07.04.2017

Pflegenotstand beenden!

Aktion der LINKEN zum Weltgesundheitstag

Michael Leutert

Jedes Jahr am 7. April ist der Weltgesundheitstag. Doch auch in einem so reichen Land wie Deutschland ist er kein Grund zum Feiern. DIE LINKE stellt in diesem Jahr den Pflegenotstand in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wir wollen uns nicht damit abfinden, dass alleine in unseren Krankenhäusern 100.000 Pflegekräfte fehlen. Die Folgen sind bekannt: fehlende Zuwendung, mangelnde Hygiene, mehr Unfälle. Wir wollen das ändern und sagen:
Pflegenotstand stoppen: 100 000 Pflegekräfte mehr!
Dafür brauchen wir politische Mehrheiten. Doch wir brauchen ebenso gesellschaftlichen Druck. DIE LINKE hat deshalb einen Aufruf an Bundesgesundheitsminister Gröhe gestartet, an dem man sich hier online beteiligen kann.

Ausdrucken | Versenden