11.04.2012

Liebe Einbrecher,...

oder: über die Anziehungskraft von grünem Tee

Michael Leutert

...was genau habt ihr eigentlich in meinem Wahlkreisbüro im 'Rothaus' gesucht? Da nutzt ihr die österliche Ruhe in Chemnitz, um gleich in mehrere der dortigen Büros einzubrechen; da demoliert ihr den Türrahmen, um bei mir reinzukommen; da betreibt ihr einen solchen Aufwand - für was?
Geklaut habt ihr das älteste und langsamste Notebook, das zu meiner Bundestagsausrüstung gehört, eine kleine, preiswerte Webcam und, ja, und: eine von drei Packungen aromatisierten grünen Tee!. Grüner Tee! Denkt ihr vielleicht, den kann man rauchen? Der Tee hat übrigens meinem Wahlkreismitarbeiter Nico gehört. Die Bürokasse - in der allerdings eh fast nichts drin ist - habt ihr dagegen nicht mal gefunden.
Liebe Leute, für Einbrecher seid ihr ziemliche Flaschen. Trotzdem haben mein Mitarbeiter und ich jetzt wegen Euch eine Menge Stress: Polizei, Bundestags-IT, Versicherung, Handwerker. Habt ihr sauber hinbekommen! :/

Kommentare

  • santi-aleman
    16. Apr 2012 13:19
    grüner tee
    ist sehr zu empfehlen, aber besser ohne aroma, da dieses aroma meistens nur chemie ist.

Artikel Liebe Einbrecher,... kommentieren

Ihr Kommentar

Ihre Daten

Spam-Schutz Bitte geben Sie die beiden Wort durch ein Leerzeichen getrennt ein:

Schlagwörter

Ausdrucken | Versenden

Termine
Twitter / Facebook Empfehlen Twitter Facebook