Schlagwort: Chemnitz

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 08.02.2018

    Der GroKo-Vertrag stellt die Weichen auf Hoffnung

    von: FRANK SELIG veröffentlicht am 08.02.2018 Chemnitz – Bleibt unsere Stadt abgehängt wie ein Dorf? Oder werden die Weichen endlich Richtung Zukunft gestellt? Die Seiten 74-77 des Berliner Koalitionsvertrages machen Chemnitz Hoffnung, dass die Bahnstrecke nach Leipzig vielleicht doch bald elektrifiziert wird – und somit ICEs hier halten können! Seit 2006 ist die Stadt vom Fernverkehr abgeschnitten – als bundesweit einzige Großstadt! [ ... Mehr
  • 03.02.2018

    Warum Fernbusse nach Dresden fahren - aber nicht nach Leipzig

    Der bahngeplagte Chemnitzer kann hoffen: Busunternehmer wollen der Schiene Konkurrenz machen und erhalten Unterstützung aus der Politik. Allerdings steht den Plänen ein Gesetz im Weg. Von Andreas Klinger erschienen am 03.02.2018, Freie Presse [..]  Die Verbindung nach Dresden wird laut Flixbus bisher gut angenommen ... Mehr
  • 17.01.2018, Torsten Schilling

    KAMPF GEGEN REICHSBAHN-WAGGONS:

    Chemnitz - Die vier Chemnitzer Bundestagsabgeordneten kämpfen weiter gegen die Reichsbahnwaggons auf der Strecke Chemnitz - Leipzig. Frank Heinrich (53, CDU), Detlef Müller (53, SPD), Frank Müller-Rosentritt (35, FDP) und Michael Leutert (43, Linke) haben unterschiedliche Parteibücher. Sie eint aber ein Ziel: "Kurzfristig die Verbesserung der Betriebsqualität seitens der beteiligten Partner sowie langfristig den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung der Strecke zu erreichen ... Mehr
  • 09.10.2017, Steffi Hoffmann

    Wahlergebnis als Reaktion auf Unsicherheit im Land

    Michael Leutert bekam 19,4 Prozent der Stimmen für ein weiteres Mandat der Partei Die Linke. Der Diplom-Soziologe ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit 2005 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Was war Ihr erster Gedanke, als Sie das Ergebnis in Ihrem Wahlkreis erfahren haben? Die Ergebnisse in Chemnitz kamen später als Ergebnisse aus ländlicheren Regionen in Sachsen ... Mehr
  • 05.10.2017, Michael Leutert

    Anmerkungen zum Wahlkampf 2017 in Chemnitz

    Liebe Genossinnen und Genossen, der Bundestagswahlkampf liegt hinter uns. Als Erstes ist es mir ein Bedürfnis, allen, die mitgeholfen haben, meinen Dank auszusprechen. Namentlich möchte ich dem Wahlteam um Franziska Wendler danken, das den Wahlkampf organisiert hat. Jeder, der damit mal zu tun hatte, weiß, wieviel Arbeit das ist ... Mehr
  • 27.09.2017, Michael Leutert

    Erste Bürorunde nach der Wahl...

    Noch hat sich der neue Bundestag nicht konstituiert, vieles, so die Ausschussbesetzungen, sind noch unklar, aber langsam läuft die Arbeit im Büro wieder an. Zuvor aber noch ein herzlicher Dank an alle, die mich im Wahlkampf unterstützt haben! Leider konnte ich das Direktmandat nicht gewinnen. Doch haben wir in Chemnitz nach Leipzig das beste Ergebnis der sächsischen LINKEN erzielen können ... Mehr
  • 27.09.2017, Torsten Schilling

    OB Ludwig will Fernbahnanschluss: Abgeordnete sollen Dampf machen

    Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (55, SPD) will sich so schnell wie möglich mit den frisch gewählten Bundestagsabgeordneten treffen. (...) Mit Frank Heinrich (53, CDU), Detlef Müller (53, SPD), Frank Müller-Rosentritt (35, FDP) und Michael Leutert (43, Linke) sitzen vier Chemnitzer im Bundestag ... Mehr
  • 27.09.2017, o.N.

    Vier Chemnitzer ziehen in den Bundestag ein

    "Nach der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag ziehen nach aktuellem Stand vier Chemnitzer in den neuen Bundestag ein. Die meisten Erststimmen konnte nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der CDU-Kandidat Frank Heinrich auf sich vereinen - er gewann damit das Chemnitzer Direktmandat. (...) Ein Einzug in den Bundestag über die Landesliste der AfD glückte Köhler nicht ... Mehr
  • 25.09.2017, Juliane Morgenroth

    Diese 38 Sachsen sitzen jetzt im Bundestag

    Die AfD hat die Bundestagswahl in Sachsen überraschend gewonnen - hauchdünn vor der CDU. Das ist zeitgleich das bundesweit beste Ergebnis für die Rechtspopulisten. Jetzt steht fest, dass Sachsen künftig von 38 Abgeordneten im Bundestag vertreten sein wird. Bisher waren es 33. (...) In Leipzig schnappte Linke-Bewerber Sören Pellmann der CDU das Direktmandat vor der Nase weg ... Mehr
  • 18.09.2017, Michael Leutert

    "Gerechtigkeit schafft Sicherheit - international wie hierzulande"

    Lösungen von gestern helfen nicht weiter. Nur Gerechtigkeit schafft Sicherheit - international wie bei uns. Das ist meine Überzeugung. Wer das will: am 24.9. mit beiden Stimmen DIE LINKE wählen! Mehr
  • 23.08.2017, Sandra Häfner

    Portrait als Direktkandidat für Chemnitz zur Bundestagswahl

    Kandidat in Chemnitz - Familie in Berlin Wahl 2017: Die "Freie Presse" stellt Bewerber vor, die bei der Bundestagswahl für ein Direktmandat kandidieren. Heute: Michael Leutert von den Linken, der mit Gerechtigkeit punkten will. Der Mann hat ein Ziel. Michael Leutert will bei der Bundestagswahl am 24 ... Mehr
  • 15.08.2017, Michael Leutert

    Liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer,

    als Kandidat der LINKEN werbe ich um Ihre Stimmen bei der Bundestagswahl am 24. September. Die Interessen der Ostdeutschen zu verteidigen, der Einsatz für soziale Gerechtigkeit und der Kampf um die Erhaltung des Friedens sind die wichtigsten Punkte unserer Politik. Und es lohnt sich, DIE LINKE zu wählen ... Mehr
  • 10.06.2017, Michael Leutert

    Chemnitzer Initiativen und Abgeordnete fordern Abschiebestopp nach Afghanistan

    Im Herbst 2016 hat die Bundesregierung mit einem deutsch-afghanischen Abkommen den Weg für Abschiebungen in das vom Krieg gezeichnete Afghanistan geebnet. Flüchtlings- und Menschenrechtsorganisationen wie das UNHCR und Amnesty International haben diese Entscheidung sowie die zugrundeliegende Sicherheitsbewertung des Bundesaußenministeriums über die Lage in Afghanistan scharf kritisiert ... Mehr
  • 02.06.2017

    Fördermittel für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

    In den letzten Jahren haben wir in Deutschland eine Situation erlebt, in der viele politisch verantwortliche Entscheidungsträger, aber auch große Teile der Verwaltung auf das Eintreffen von Geflüchteten aus aller Welt weitgehend unzureichend reagiert haben. Vor allem dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen ist es zu verdanken, dass die Aufnahme in den Kommunen funktioniert hat ... Mehr
  • 22.05.2017, Michael Leutert

    "Trump ist der Gefährlichste"

    Trotz sehr warmen Wetters waren viele zum linXXtreff mit dem Obmann der LINKEN im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags, Stefan Liebich, gekommen. Stefan ging vor allem auf jene drei Herrscher ein, die schon im Titel der Veranstaltung genannt waren: Trump, Erdogan, Putin. Trump sei der Gefährlichste von ihnen, meinte Stefan, da er unberechenbar sei, zugleich aber leider den „roten Knopf“ für die Atomwaffen der USA unter seiner alleinigen Kontrolle habe ... Mehr
  • 19.05.2017, Michael Leutert

    Von Außenpolitik bis Ostrenten

    Im Mai war ich wieder auf Einladung der GEW-Senior*innen im BIMM. Wie meist, wenn ich Vereine, Initiative oder auch die Basis unserer Partei besuche, berichte ich von meiner Arbeit und wir diskutieren über aktuelle Themen, die die Anwesenden beschäftigen. Da ging es quer Beet: von den Ostrenten, über die aufgewärmte ‚Rote Socken’-Kampagne der CDU bis hin zu innerer und außenpolitischer Sicherheit reichte die Palette ... Mehr
  • 02.05.2017, Michael Leutert

    Der 1. Mai in Chemnitz

    Bis ins 19. Jahrhundert geht die Tradition des 1. Mai als internationaler Tag der Arbeiterbewegung zurück. Mögen sich seitdem zumindest in den reichen westlichen Staaten auch die Gründe für unsere Demonstrationen gewandelt haben, überflüssig ist der 1. Mai als Kampftag noch lange nicht: Minijobs, Leiharbeit und Befristungen, Arbeitslosigkeit und das Hartz-IV-Strafsystem sind Ursachen für neue Armut ... Mehr
  • 02.05.2017, Bernd Rippert

    Mit Protest und Party ging's in den Mai

    Chemnitz - Mit einer schmissigen „Internationale“ aus dem Lautsprecher zogen 150 Demonstranten der Linken und Gewerkschaften am Vormittag des 1. Mai vom Nischel durch die frühere Karl-Marx-Allee (Brückenstraße) zum Neumarkt. Zuvor hatte Bundestagspolitiker Michael Leutert (42, Linke) am Marx-Monument Waffenexporte und Rechtspopulismus gegeißelt ... Mehr
  • 27.03.2017, Jan-Dirk Franke

    Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig: Es geht noch immer nicht voran

    Damit Ausbau und Elektrifizierung der Trasse die nötige Priorität erhalten, ist eine Analyse der Wirtschaftlichkeit nötig. Doch Land und Bund streiten, wer dafür welche Vorleistungen erbringen muss. Chemnitz/Berlin. Es geht nicht voran beim angedachten Ausbau der Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig. Knapp ein dreiviertel Jahr nachdem das Vorhaben es im zweiten Anlauf doch noch in den neuen Bundesverkehrswegeplan geschafft hat, ist immer noch unklar, ob es auch umgesetzt werden kann ... Mehr
  • 18.03.2017, Michael Leutert

    Flüchtlingshilfswerk Balkanroute

    Auf der sogenannten Balkanroute waren - und teilweise sind - Kinder, Frauen und Männer selbst bei Wintertemperaturen oft leicht bekleidet auf der Flucht. Selbst nach einem Jahr lebt noch ein großer Teil von ihnen unter größtenteils katastrophalen humanitären Bedingungen in den Staaten des Balkans, von wo aus sie nicht weiterkommen ... Mehr
Blättern: