27.08.2013

Kinderfest der LINKEN in Chemnitz

noch bis zum 4. September

Michael Leutert

We jedes Jahr sind wir als Chemnitzer LINKE diese und nächste Woche wieder mit unseren Kinderfesten in der Stadt unterwegs. Montag haben wir auf dem Kaßberg angefangen, und gestern waren wir im Beimler-Gebiet.
Mir machen die Kinderfeste viel Spaß, schon weil ich gerne mit Kindern zusammen bin. Außerdem sind sie auch politisch sinnvoll. Dahin zu gehen, wo die Bürgerinnen und Bürger leben, wo sie ihren Alltag und damit auch ihre alltäglichen Probleme haben, macht es einfacher über diese ins Gespräch zu kommen. Am häufigsten werde ich gefragt, was wir als LINKE denn nun machen wollen und wie sich das umsetzen lässt. Die Themen ähneln sich, egal wo wir sind: Arbeitslosigkeit, niedrige Löhne, steigende Energiepreise, Sorge vor Altersarmut und um die Zukunft der eigenen Kinder werden immer wieder genannt. Ich verspreche nicht, dass wir das Paradies auf Erden schaffen, sage aber auch deutlich, dass man etwas ändern kann und dass es was bringt, zur Wahl zu gehen und über die eigenen Interessen nicht andere bestimmen zu lassen. Auch dem von der politischen Konkurrenz gern gepflegten Vorurteil, DIE LINKE wolle nur Geld ausgeben, unsere Vorschläge seien nicht finanzierbar, lässt sich bei der Gelegenheit gut begegnen.

Also, wenn Ihr in Chemnitz lebt, kommt vorbei. Wir haben Essen und Trinken da, eine Popcornmaschine, eine Hüpfburg und vieles mehr. Und Zeit um über Eure und unsere Themen zu sprechen, gibt es genug. Die nächsten Termine:

28.08. ab 15:00 Uhr Parkanlage Scharnhorstplatz (Hilbersdorf)

30.08. ab 15:00 Uhr Ikarus-Boulevard (Höhe S.-Allende Str. 32)

02.09 ab 12:00 Uhr Kochtour mit Peter Porsch und Stefan Hartmann - Johannisplatz

03.09. ab 15:00 Uhr Parkanlage Luisenplatz (Schloßchemnitz)

04.09. ab 15:00 Uhr Parkanlage Lessingplatz (Sonnenberg)

DIE LINKE.Chemnitz Rosenplatz 4 09126 Chemnitz

Ausdrucken | Versenden