11.09.2013

Bundestagswahl: Wer wird die Chemnitzer Stimme in Berlin?

Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt.

Swen Uhlig (Freie Presse)

In Chemnitz bewerben sich vier alte Bekannte und mehrere neue Gesichter um das Direktmandat.

(...)

Ob Müller tatsächlich Chancen hat zu gewinnen, wird auch vom Wahlergebnis der Linken abhängen. Deren Kandidat Michael Leutert kam vor vier Jahren auf 27,9 Prozent der Stimmen; mit diesem Ergebnis lag er genau zwischen den beiden Kontrahenten von CDU und SPD. Experten erwarten, je mehr Wähler für den Linken Leutert stimmen, desto geringer werden die Erfolgsaussichten für den SPD-Genossen Müller.

(...)

Fünf Fragen "Freie Presse" hat den Bewerbern der im Bundestag vertretenen Parteien, die für ein Direktmandat im Wahlkreis Chemnitz kandidieren, fünf Fragen gestellt:

Warum am besten geeignet: Als Haushaltspolitiker kann ich direkt Einfluss nehmen, dass Fördermittel des Bundes nach Chemnitz fließen - wie zuletzt für den Olympiastützpunkt Chemnitz und den Verein der Eisenbahnfreunde Hilbersdorf. Zudem ist die Linke die Partei von hier. Wir setzen uns für soziale Gerechtigkeit und die Wahrung ostdeutscher Interessen ein. Das ist wichtig, denn allein kann ein Abgeordneter weniger bewegen.

Themen: Die besondere Situation des Ostens muss wieder stärker berücksichtigt werden. Unsere Probleme können wir nicht vor Ort lösen, das geht nur mit einer gerechten Politik in Berlin. Dafür werde ich mich einsetzen. Im Haushaltsausschuss wird die Kontrolle sinnloser Rüstungsprojekte wie dem Euro-Hawk ein Schwerpunkt von mir bleiben.

Mindestlohn: Ich bin für die Einführung des Mindestlohns. Von seiner Arbeit muss man leben können.

Pkw-Maut: Ich bin gegen die Einführung einer Pkw-Maut auf Autobahnen. Das wäre eine sozial unausgewogene Belastung der einzelnen Autofahrer.

Frauenquote: Ich bin für die Einführung der Frauenquote. Bis heute gibt es in Chefetagen, Aufsichtsräten oder der Politik deutlich weniger Frauen als Männer.

(Zum vollständigen Artikel geht es hier>)

Ausdrucken | Versenden