02.06.2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit im Mai 2014

Regierungszahlen geschönt

Michael Leutert

Wie jeden Monat hat DIE LINKE die tatsächliche Arbeitslosigkeit ausgerechnet, denn die Regierungszahlen sind jeden Monat geschönt. Unsere Berechnung basiert ausschließlich auf offiziellen Daten der Bundesagentur über registrierte Arbeitslose. Die Bundesregierung kann sich demnach schlecht herausreden, die Berechnung wäre falsch.
Hinzu kommen, vorsichtig geschätzt, noch gut 600.000 Arbeitslose der 'Stillen Reserve'.
...Merke: Arbeitslosen hilft man nicht, indem man das Problem schön rechnet.

Schlagwörter

Ausdrucken | Versenden