08.06.2015

Gelegenheit zum direkten Gespräch

mit der Besuchergruppe zu Besuch im Bundestag

Michael Leutert
Besuchergruppe aus Hainichen

Es ist ja nicht so, dass ich sonst nicht mit Bürgerinnen und Bürgern über Politik ins Gespräch komme. Das tue ich ständig. Bei bei offiziellen Terminen in Chemnitz und Berlin oder auch im privaten Umfeld. Solche Gespräche sind für mich wertvoll, um immer unmittelbar und ungefiltert mitzubekommen, was die Menschen bewegt. Oft aber, gerade außerhalb von offiziellen Terminen im Chemnitz, sind es eher kurze Begegnungen oder bestimmte Anlässe legen das Thema fest und fordern Aufmerksamkeit. Doch ausgerechnet im Bundestag gibt es eine Gelegenheit, bei der sich Bürgerinnen und Bürger eine Stunde lang im Reichstagsgebäude mit ihren Abgeordneten über politische Themen, die ihnen wichtig sind, unterhalten können: Als Besuchergruppe in Berlin.

Mit ReferendarInnen aus Sachsen-Anhalt

Pro Jahr kann ich vier Besuchergruppen nach Berlin einladen. Einladen heißt, dass die Kosten für die zweitägige Fahrt vom Bundestag übernommen werden - einschließlich Übernachtung. Bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer können pro Fahrt mitkommen. Bewerben kann sich theoretisch jede und jeder, ob Genosse oder nicht, ob Einzelperson oder ganze Gruppe, ob aus Chemnitz oder woanders in Sachsen. Dass es in jedem Fall zum Wunschtermin klappt, kann ich zwar nicht versprechen, denn die Fahrten müssen zeitlich mit dem Bundestag koordiniert werden und es müssen Plätze frei sein. Doch in der Regel bekommen wir das hin. In Berlin steht natürlich nicht nur ein Gespräch mit mir auf dem Programm. Es gibt auch eine Führung durch den Reichstag, die Fahrt zu Sehenswürdigkeiten sowie andere Möglichkeiten zur Auswahl, die vorher dem Bundestag mitgeteilt werden.

Für dieses Jahr sind schon alle Fahrten zeitlich geplant, doch im Dezember sind noch Plätze frei. Ich würde mich sehr freuen, wenn mich - ob noch in diesem Jahr oder 2016 - viele von euch aus Chemnitz und meinen Heimatland Sachsen in Berlin besuchen. Wenn ihr mitfahren wollt, setzt euch mit meinem Wahlkreisbüro in Chemnitz in Verbindung. Bis vielleicht bald auch mal in Berlin!

Ausdrucken | Versenden