07.09.2015

So hilft Chemnitz den Flüchtlingen

Bernd Rippert (Chemnitzer Morgenpost)

(...)

Hunderte Deutsche und Flüchtlinge begrüßten sich nachmittags im Park, nutzten Spiele und Popcorn von AJZ und Verein Querbeet. Die Chemnitzer Linke hatte zu Kleider- sowie Spielzeugspenden aufgerufen.

Manal Allsallam (33) war mit ihrer Familie dabei. Die syrische Asylbewerberin freute sich über Spielsachen für ihre Söhne Mohammad (6) und Amri (4) und über den Spaß auf der Hüpfburg.

Mit dabei auch die Politiker Michael Leutert (40) und Susanne Schaper (37, beide Die Linke). Sie informierten sich über Unterkünfte am Adalbert-Stifter-Weg. Schaper: „Die Stadt geht offen mit der Situation um, das wirkt sich positiv aus.“

(...)

[Hier geht es zum vollständigen Artikel]

Ausdrucken | Versenden