13.10.2008

WVD Postservice stellt Betrieb ein

600 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz

Michael Leutert

Fast gänzlich unbemerkt von der Öffentlichkeit stellte der Postservicebetrieb WVD zum 30. September 2008 seine Tätigkeit ein. Die ca. 600 Mitarbeiter sind zum 31.10.2008 gekündigt worden. Im Rahmen der Liberalisierung der Postwesen im Jahr 2000 gegründet, ist nun nach nur acht Jahren ein weiteres Unternehmen der viel beschworenen neuen Dienstleistungsgesellschaft den Bach runtergegangen. Als Gründe werden die geänderten Rahmenbedingungen in Politik und Wirtschaft genannt. Bereits im Frühjahr diesen Jahres schloss der zu Arcandor AG gehörende Quelleversand sein Call-Center in Chemnitz, was den Verlust von knapp 200 Arbeitsplätzen zur Folge hatte.

Ausdrucken | Versenden