21.05.2016

Spende für 'Deutschkurse für Familien' in Chemnitz

vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Michael Leutert

Monatlich spende ich, wie die anderen Bundestagsabgeordneten der LINKEN auch, einen Teil meiner Diäten. Mit ihnen fördert der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE Vereine, Verbände oder Organisationen, um deren politische, soziale oder kulturelle Arbeit zu unterstützen. In meiner alltäglichen Arbeit in Chemnitz treffe ich immer wieder auf engagierte Menschen, die diese Voraussetzungen erfüllen, und weise sie auf die Möglichkeit hin, einen Spendenantrag zu stellen. Es ist bereits eine schöne Gewohnheit, mich mit ihnen zu treffen, wenn die Spende bewilligt wurde, und - zunächst symbolisch - einen Scheck zu überreichen. Das echte Geld wird natürlich überwiesen.

Diesmal hatte sich der Verein Klinke e.V. beworben, in dessen Projekträumen des QUER BEET ich selbst mit meiner monatlichen linXXtreff-Veranstaltung zu Gast bin. Dort finden unter anderem im Rahmen von ehrenamtlicher Arbeit mit Flüchtlingen 'Deutschkurse für Familien' statt, für die neben den Kursen selbst auch Kinderbetreuung organisiert wird. Zugleich können die Familien in die Angebote des QUER BEET einbezogen werden, die Kinder bekommen Kontakt zu deutschen Kindern, die Eltern lernen deutsche Eltern kennen - besser kann ein Ansatz für gelungene Integration kaum sein.

Ganz ohne Geld geht das natürlich nicht. So kosten unter anderem die Lernmaterialen für die Deutschkurse Geld oder das pädagogische Material für die Kinder, die parallel betreut werden. Um so mehr freue ich mich, dass ich im Namen des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE für das tolle Projekt eine Spende von 500 Euro überreichen konnte. Es ist eine Arbeit, die sich lohnt und mit der ich gerne in Kontakt bleibe.

Ausdrucken | Versenden