03.06.2016

In der 'Alten Schule Cunnersdorf'

Eine bunte Debatte

Lars Kleba

So gut wie jeden letzten Freitag im Monat stellen die „Schulkinder“ der Alten Schule in Cunnersdorf ein Angebot für die restlichen Dorfbewohner auf die Beine: Kultur, Reisen, Musik. Alles war schon dabei und wird wiederkommen. Dieses Mal ging es um Politik. Eingeladen hatten wir den Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Michael Leutert. Ursprünglich angelegt als ein Blick hinter die Kulissen und in den Arbeitsalltag eines Bundestagsabgeordneten sind wir gar nicht zu diesen Themen gekommene. Die aktuelle Politik, die Lage der LINKEN vor dem Magdeburger Parteitag und die Debatte über neue Wege bestimmten das drei Stunden lange Gespräch mit den anwesenden 14 Leuten. Der Durchschnitt liegt bei zwölf bis zwanzig - Wir sind 'auf'm Dorf'.
Die Diskussion hätte auch noch drei Stunden weiter gehen können, so spannend war es. Sie wurde ohne Michael, bei dem wir uns für den Besuch bedanken, am Sonnabend um sieben Uhr beim Brötchen holen beim Dorfbäcker fortgesetzt.
Es war ein gelungener Versuch, über Politik zu diskutieren, wo es so etwas wohl leider nur selten gibt: in der Pampa.

Ausdrucken | Versenden