17.06.2016

Spende für das Projekt "Respekt und Toleranz durch Miteinander"

vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Michael Leutert

Der Jugendclub ELZWO auf der Liddy-Ebersberger-Straße bietet ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche in Gablenz. Hier wird gespielt, gemeinsam gekocht und Sport getrieben. Gerade im Sommer liegt der Fokus auf verschiedenen sportlichen Aktivitäten. Einige der Stammbesucher*innen standen vor einer Herausforderung, denn viele der neuen Bescher*innen der Einrichtung sind meist junge Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung. Diese sahen sich oft Vorurteilen und Intoleranz gegenüber. Durch die gute pädagogische Arbeit im ELZWO ist es gelungen, eine tolerante Atmosphäre zu schaffen und in kleinen Schritten den vorhandenen Ressentiments zu entgegnen. Mit dem Projekt "Respekt und Toleranz durch Miteinander" werden im Sommer die sportlichen Angebote in Form von Fußball-, Tischtennis- und Volleyballturnieren ausgebaut, um die Integration von jungen Flüchtlingen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu fördern. Gemeinsam mit den Stammbesucher*innen aus dem Wohngebiet stehen der Abbau von Vorurteilen und der respektvolle Umgang miteinander im Vordergrund. Erste Erfolge sind durch gemeinsames Training im Fitnessraum bereits zu verzeichnen.
Im Namen des Vereins der Bundestagsfraktion konnte ich an den Jugendclub eine Spende in Höhe von 250€ überreichen. Ich bleibe mit dem Jugendclub in Kontakt und werde im Laufe des Sommers das Projekt besuchen.

Ausdrucken | Versenden