08.03.2017

Mitglied der Linksjugend Chemnitz beim Jugendmedienworkshop

Michael Leutert

Über hundert Bewerbungen junger Menschen gab es in diesem Jahr für den Jugendmedienworkshop des deutschen Bundestags, doch nur dreißig konnten in Berlin daran teilnehmen. Unter jenen, deren eingesandter Beitrag überzeugt hatte, war auch Yannic aus Chemnitz, der mit einem selbstproduzierten Radiobeitrag überzeugt hatte. Doch Yannic ist nicht nur aus Chemnitz, er ist auch Mitglied in der Linksjugend. Umso mehr hat es mich gefreut, ihn im Bundestag zu treffen. Es war ein interessantes Gespräch, in dem wir die ein oder andere Gemeinsamkeit entdeckt haben. Dass ich ihn schließlich gebeten habe, mir seinen Radiobeitrag zuzuschicken, war mehr als Höflichkeit.

Ausdrucken | Versenden