12.03.2017

beim Raketenmodellsportclub in Chemnitz

Gefahr durch Gesetzesnovelle vermieden

Michael Leutert
Mit Weltmeisterin Stephanie Uhlig

Ein aktueller Anlass gab mir die Gelegenheit, endlich den Raketenmodellsportclub Sachsen im Kosmonautenzentrum Sigmund Jähn zu besuchen. 1993 ist er gegründet worden, aber schon seit 1967 gab es in Karl-Marx-Stadt eine AG Raketenmodellsport. Es ist eine sehr heterogene Gruppe ist dort aktiv von jung bis alt und mit einem hohen Anteil an weiblichen Mitgliedern. Sogar zwei Weltmeister*innen kommen aus ihren Reihen: Jonas Büchl (2008) und Stephanie Uhlig (2010). Ein fester und öffentlicher Termin im Jahr ist kurz vor Silvester der „Silvesterrakenstart“, der 2010 40jähriges Jubiläum hatte und gut und gerne 1000 Gäste anzieht. Nun könnte man als Laie denken, dass Raktenmodellbausport gefährlich sei. Doch weit gefehlt: Der größte Unfall der Vereinsgeschichte war eine angesengte Hose.

Der Anlass meines Besuchs war allerdings weniger postiv: Dem Raktenmodellsport drohte durch eine Gesetzesnovelle im Bund, deren Ziel die in den letzten Jahren zunehmend auch von Pivatpersonen gesteuerten Drohnen sind, quasi das Aus. So sollte eine maximale Flüghöhe von 100 Metern im Gesetz verankert werden, die für Drohnen Sinn macht, den Raktenmodellbausport aber faktisch nicht länger ermöglicht hätte. Sie hätte auch keinen sinnvollen zusätzlichen Schutz erbracht, ist der Raketenmodellsport doch ohnehin so geregelt, dass Sicherheit an oberster Stelle steht. Zum Glück haben sich diese Einwände dann doch noch in einem Änderungsantrag zu dem vorliegenden Gesetzentwurf im Bundesrat niedergeschlagen, so dass die Gefahr gebannt ist. Das freut mich sehr!

Wir werden trotzdem auch weiterhin in Kontakt bleiben. So habe ich habe dem Klub meine Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Startgelände zugesagt. Bedanken möchte ich mich herzlich bei den Raktenmodellsportler*innen und ganz besonders bei Reinhard Ziegler, der die AG Raketenmodellsport von Beginn an zu DDR-Zeiten lange Jahre geleitet hat und heute noch aktiv ist. Über ihn war der Kontakt zustande gekommen.

Schlagwörter

Ausdrucken | Versenden