27.09.2017

Vier Chemnitzer ziehen in den Bundestag ein

Blick Chemnitz

o.N.

"Nach der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag ziehen nach aktuellem Stand vier Chemnitzer in den neuen Bundestag ein. Die meisten Erststimmen konnte nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der CDU-Kandidat Frank Heinrich auf sich vereinen - er gewann damit das Chemnitzer Direktmandat. (...)

Ein Einzug in den Bundestag über die Landesliste der AfD glückte Köhler nicht. Hier hatten die Direktkandidaten anderer Parteien mehr Erfolg.

So schafften die bisherigen Bundestagsmitglieder Michael Leutert (Die Linke) und Detlef Müller (SPD) ebenso den erneuten Einzug in den Bundestag über die Landesliste wie Frank Müller-Rosentritt, der erstmals ins Parlament einziehen wird. (...)

Stadtzweit erzielte Die Linke 19,20 Prozent, die SPD 11,91 Prozent der Zweitstimmen. (...)

Den vollständigen Artikel gibt es aus (C)-Gründen hier.

Ausdrucken | Versenden