27.09.2018

Was tun in Sachsen? Ein Streitgespräch

In Meißen hat der Oberbürgermeisterkandidat der CDU kein Problem damit, dass die AfD eine Wahlempfehlung für ihn aussprach. Der neue Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag schließt eine Koalition mit der AfD nicht aus. Schwarz-Blau ist in Stadt, Land und Freistaat eine sehr reale Regierungsoption geworden.

Die Parteienlandschaft links der CDU aber ist zersplittert. Ob und welche Handlungsoptionen im Vorfeld der Kommunal-, Europa- und Landtagswahl 2019 bleiben, darüber möchte ich mit Johannes Lichdi (Stadtrat in Dresden, Bündnis 90/DIE GRÜNEN) und Maik Otto (Stadtrat in Chemnitz, SPD) und natürlich mit euch ins Gespräch kommen.

Ausdrucken | Versenden