30.10.2008

Treffen mit dem Netzwerk Courage

Michael Leutert
kurz vorm Ziel

Gestern war ich beim Chemnitzer 'Netzwerk Courage', das gegen Diskriminierung und für eine emanzipatorische und damit nicht-rechte Gegenkultur durch die Stärkung von antirassistischen Positionen und das Aufzeigen alternativer Handlungsoptionen einsetzt. In dem Gespräch habe ich mehr über deren Arbeit und Arbeitsbedingungen erfahren. Ich werde die letzte Diätenerhöhung, die ich wie meine ganze Fraktion abgelehnt habe und deshalb monatliche spende, dazu nutzen, dem Netzwerk Courage eine Praktikantin zu finanzieren. Unter anderem, um die kennen zu lernen, treffen wir uns bald wieder.

Ausdrucken | Versenden