22.03.2019

Personal-Entwicklung bei der GIZ

Süddeutsche.de

M. Bauchmüller, K. Ludwig

Die große Koalition schachert mit Posten bei der bundeseigenen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit - und erntet damit scharfe Kritik vom Aufsichtsrat. Dabei hat die Organisation als Auffanglösung für Politiker bereits Tradition. [...]

Im Aufsichtsrat sorgt das ganze Vorgehen, auch die Personalie Schäfer-Gümbel, für Kopfschütteln. "Wenn das wichtigste Kriterium ist, dass man ein bestimmtes Parteibuch hat, dann läuft irgendwas gehörig falsch", sagt Michael Leutert, der für die Linkspartei im Aufsichtsrat sitzt. "Für die SPD hat es ein Problem gelöst, aber auf Kosten der GIZ." Nicht wenige vermuten, dass mit Schäfer-Gümbel auch ein frustrierter Sozialdemokrat die Parteispitze verlassen sollte - schließlich war die Bundespartei auch am schlechten Abschneiden bei der Hessen-Wahl nicht ganz unschuldig. [...]

https://www.sueddeutsche.de/politik/giz-personal-entwicklung-1.4377750

Ausdrucken | Versenden