28.01.2009

Linksabgeordneter Leutert verurteilt

Freie Presse (ape)

Berlin. Der sächsische Bundestagsabgeordnete der Linken, Michael Leutert, ist gestern von einem Berliner Gericht wegen einer widerrechtlichen Demonstration in der Bannmeile vor dem Bundestag zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt worden. Der 34-Jährige hatte im Februar 2006 vor dem Parlament an einer Protest-Aktion gegen Hartz IV teilgenommen. Während Leutert von einem Fototermin sprach, sah der Richter den Verstoß als erwiesen an. Wegen der zeitlichen Distanz senkte das Gericht aber das ursprüngliche Bußgeld von 635 auf 200 Euro.

Ausdrucken | Versenden