01.02.2010

MdB Wagenknecht

Mail an meine Büro-Adresse

H.M., Prag

Sehr geehrter Herr Leutert

Aus der Presse erfahre ich von Ihren Vorwürfen gegen Ihre Fraktionskollegin Wagenknecht im Zusammenhang mit dem Auftritt von Herrn Peres im Bundestag vom 27. Januar.

Ihre Reaktion erscheint mir völlig überzogen und in der Sache unberechtigt. Wie können Sie verkennen, dass Herr Peres sich zeit seines Lebens als Advokat der Hochrüstung ausgewiesen hat? Die Gewaltpolitik Israels hat Herr Peres stets vorbehaltlos unterstützt. Seine Jahre als Kriegsminister waren in dieser Hinsicht besonders arg. Dass Sie als deutscher Abgeordneter Peres' Votum für einen Aggressionskrieg gegen den Iran applaudieren, ist einfach schändlich. Ich kann mir nicht denken, dass Ihre Wählerinnen und Wähler Ihnen für so etwas ihre Stimme gegeben haben.

Mit freundlichen Grüssen,

Ausdrucken | Versenden