06.04.2010

Auftakt der Programmdebatte in Chemnitz

zum Entwurf des Parteiprogramms der LINKEN

Michael Leutert

Am letzten Mittwoch haben wir im Stadtverband der LINKEN in Chemnitz mit einer Veranstaltung im 'Forum' die Debatte zum Entwurf des Parteiprogramms der LINKEN begonnen. Das Programm wird die '100-Punkte' ablösen, die seit der Vereinigung von Linke.PDS und WASG das vorläufige Parteiprogramm bilden.
Ich finde es wichtig, dass wir ausführlich und kritisch über den vorliegenden Entwurf diskutieren, weil ich gerade darin eine wichtige Stärke einer lebendigen linken Partei sehe...wir sind eben kein Abnickverein. Auch aus dem Grund habe ich in meinen kurzen Begrüßungworten noch nicht inhaltlich zu dem Entwurf Stellung genommen. das hat auch im Verlauf der Debatte noch Zeit.
Besonders anregend fand ich den Beitrag von Dieter Klein, Mitarbeiter des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der auf Schwerpunkte der Programms einging, eine rote Linie darstellte und auch möglicherweise strittige Punkte nicht ausklammerte.
Wenn ihr selber wissen wollte, was denn drinsteht und den Entwurf noch nicht gelesen habt: oben findet ihr den Link.

Ausdrucken | Versenden