29.01.2013

Bündnis bereitet Blockade vor

Freie Presse/ dpa

Trotz laufender Ermittlungserfahren wegen der Blockade von Neonazi-Aufmärschen in Dresden richtet sich das Bündnis "Dresden nazifrei" auf neue derartige Aktionen ein. An diesem Samstag soll es wie in den Vorjahren ein öffentliches Blockade-Training geben, kündigte das Bündnis gestern an. Daneben ist den Akteuren wichtig, dass ein Gericht klärt, ob Blockaden durch das Recht auf Versammlungsfreiheit gedeckt sind. (...)

Gleichfalls in dieser Woche werden Entscheidungen zur Immunität der beiden sächsischen Linke-Bundestagsabgeordneten Caren Lay und Michael Leutert erwartet.

[Der vollständige Artikel ist leider in der Druck- und bezahlten Onlineausgabe der 'Freien Presse' zu lesen]

Ausdrucken | Versenden