08.10.2008

Für die bundesweite Einführung eines Sozialtickets

Treffen der Initiativen

Michael Leutert.

Am Montag fand das 2.Treffen der bundesweiten Initiativen zur Einführung von Sozialtickets im Sitzungssaal unserer Fraktion statt. Menschen mit geringem Einkommen werden angesichts ständig steigender Preise für den ÖPNV, die Bahn und Benzin immer mehr auch in ihrer Mobilität eingeschränkt. Mobilität ist aber nicht allein eine Voraussetzung, um die - im neoliberalen Neusprech so bezeichnete - 'Flexibilität' am Arbeitsmarkt aufzubringen. Mobilität ist eine Grundlage für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
In meinem Wahlkreis Chemnitz ist leider vor kurzem ein Antrag der LINKEN im Stadtrat auf Einführung eines kommunalen Sozialtickets gescheitert. Nächster Anlauf: frühesten in einem halben Jahr.

Ausdrucken | Versenden