Impressum

verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite ist Michael Leutert.

 

Impressum

 

Inhaltlich verantwortlich:

Michael Leutert (MdB)
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030-227-70 530
Fax: 030-227-76 527

E-Mail: michael.leutert@bundestag.de

Alle Rechte an Texten, Fotos oder Gestaltungselementen dieser Website liegen - sofern nicht ein anderer Urheberrechtsinhaber (bzw. Verwertungsberechtigter) angegeben ist - bei Michael Leutert. Jede Verwertung ohne Zustimmung ist unzulässig.

Die Verwendung von Presseerklärungen und Reden ist erwünscht und grundsätzlich erlaubt, bei Verwendung sonstiger Texte wird um vorherige Zustimmungsanfrage wird gebeten, auch um eventuelle Rechte Dritter zu klären.

Für die Inhalte externer Seiten, die mit dieser Seite verlinkt sind, ist Michael Leutert nicht verantwortlich.

Design, Umsetzung & Hosting:

WARENFORM - kommunizieren und gestalten

Diese Website wurde mit dem Content-Management-System KONTEXT von WARENFORM realisiert.

Datenschutz

 Die verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO ist das Abgeordnetenbüro Michael Leutert:
Platz der Republik 1
011011 Berlin
Telefon: 030-227-70 530
E-Mail: michael.leutert@bundestag.de
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf www.michael-leutert.de und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend gespeichert und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Im einzelnen wird über jeden Zugriff/Abruf folgender Datensatz gespeichert:
* IP-Adresse 
* Datum und Uhrzeit, 
* aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei, 
* übertragene Datenmenge, 
* Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.
Diese Daten werden allein für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots anonymisiert ausgewertet. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Speicherdauer beträgt 7 Tage, danach werden die Daten automatisch gelöscht.
Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.
Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von Anfragen oder Bestellungen von Informationsmaterial angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks
 
 Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Ihre Rechte
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen gemäß Art. 77 DSGVO Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,

 sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenebezogenen Daten (Art. 18 DSGVO).
Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@kommunalforum-sachsen.de
Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E- Mails, vor.

 

Ausdrucken | Versenden