Linksfraktion

  • 15.07.2015, Leon Renner / LINKS! Zeitung für Sachsen

    Links wirkt: Steinmeier in Kuba

    Herr Leutert, wir können diesmal eine echte Neuigkeit verkünden, die jetzt, wenn wir miteinander sprechen, den Medien noch unbekannt ist. Worum handelt es sich? Als erster deutscher Außenminister überhaupt wird Frank Walter Steinmeier am siebten und achten Juli [Update: Die Reise wurde kurzfristig um eine Woche verschoben] zu einem offiziellen Besuch in Kuba weilen ... Mehr
  • 09.06.2015, Michael Leutert

    Junge GewerkschafterInnen bei der Linksfraktion

    Nanu, wer ist das? Das ist Sebastian, von ver.di aus Kiel, der mir in dieser Woche 'zugeordnet' ist. Er besucht mit anderen jungen GewerkschafterInnen die Veranstaltung "Linke Politik konkret", die unsere Fraktion jährlich durchführt. Die jungen GewerkschafterInnen können hier einen Einblick in die praktische Entstehung parlamentarischer Initiativen bekommen und linke Politik im Bundestag sowie Einflussmöglichkeiten von Gewerkschaften kennen lernen ... Mehr
  • 21.04.2015, Michael Leutert

    NATO böse, Russland gut? Zu einem Antrag meiner Fraktion

    In unserer heutigen Fraktionssitzung wurde der Antrag "Die europäische Sicherheitsstruktur retten – Übereinkommen in Gefahr" beraten und anschließend mehrheitlich beschlossen, der sich mit der Gefährdung des Friedens durch den Ukraine-Konflikt befasst. Ein wichtiges Thema. In ihm wurde jedoch ausschließlich der NATO und insbesondere den USA die Schuld an der Eskalation des westlich-russischen Verhältnisses gegeben ... Mehr
  • 07.04.2015, Michael Leutert

    Die Tricks mit der offiziellen Arbeitslosenstatistik

    Am Ende jeden Monats wird in den Medien die neue 'Arbeitslosenzahl' verkündet. Und jeden Monat werden dabei hunderttausende Erwerbslose unterschlagen, die offiziell bei der Bundesagentur erfasst sind. So tauchen beispielsweise arbeitslos Gemeldete dann nicht auf, wenn sie älter als 58 Jahre alt sind oder wenn sie krank sind ... Mehr
  • 02.03.2015, Michael Leutert

    Sicherheitspolitik – selbstbewusst in die Debatte

    Sicherheitspolitik - der Begriff und alles, was damit zu tun hat, ist für viele in unserer Partei immer noch ein rotes Tuch. Er wird oftmals als Euphemismus für eine nach Vorherrschaft strebende, auch auf militärische Mittel setzende Machtpolitik der westlichen Länder verstanden. Die Kriege in Afghanistan und die Ausdehnung der NATO nach Osteuropa scheinen dies ebenso zu bestätigen, wie die Forderung nach Kampfeinsätzen der Bundeswehr ... Mehr
  • 01.03.2015, Michael Leutert

    Die offizielle Arbeitslosenstatistik stimmt nicht

    Die offizielle Arbeitslosenstatistik stimmt nicht - jeden Monat. Die Bundesagentur für Arbeit, die der Rechtsaufsicht durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterliegt, zählt beispielsweise jene offiziell bei ihr registrierte Erwerbslose nicht mit, die über 58 Jahre alt, die krank oder die in einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme sind ... Mehr
  • 27.02.2015, Michael Leutert

    'Ja' zur Griechenland-Hilfe

    Heute hat der Bundestag über eine Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland abgestimmt. Natürlich habe ich wie der allergrößte Teil unserer Fraktion der Bitte von Alexis Tsipras entsprochen und mit 'Ja' gestimmt. Wir haben unsere griechische Schwesterpartei im Wahlkampf unterstützt und ihren Wahlerfolg gefeiert ... Mehr
  • 05.02.2015, Michael Leutert

    Solidarischer Länderfinanzausgleich oder Recht des Stärkeren

    Mit der Solidarität ist es so eine Sache in diesem Land. Der Eine hat viel, der Andere wenig, und daran ändern möchte der, der viel hat, meist nur ungern etwas. Mit der Solidarität ist es auch so eine Sache, wenn es um die Finanzausstattung der Bundesländern und Kommunen geht. Das merkt man spätestens beim Länderfinanzausgleich ... Mehr
  • 14.01.2015, Michael Leutert

    Solidarität mit den Terroropfern von Paris

    Nach den schrecklichen Anschlägen von Paris auf die Redaktion des Satire-Magazins 'Charlie Hebdo' und einen koscheren Supermarkt, die viele Menschen das Leben kostete, haben wir in unserer Fraktionssitzung am Dienstag unsere Solidarität als Fraktion mit diesem Foto zum Ausdruck gebracht. Der Stift ist in Frankreich nach dem Anschlag zum Ausdruck für Meinungs- und Pressefreiheit geworden und dafür, dass man sich von Terror nicht einschüchtern lässt ... Mehr
  • 08.12.2014, Michael Leutert

    Runder Tisch "Verschwindenlassen in Mexiko"

    Das Schicksal der 43 entführten und ermorderten Studenten in Mexiko hat das Fass zum Überlaufen gebracht: Allein zwischen 2006 und 2012 sind dort über 26.000 Menschen 'verschwunden', das Zusammenwirken von Sicherheitskräften, politischen Entscheidungsträgern und Organisierter Kriminalität hat in diesen Jahr eine neue Qualität erreicht ... Mehr
  • 21.10.2014, Michael Leutert

    Ein ‚Nationales Konversionsprogramm’ für die Rüstungsindustrie

    Nicht erst seit dem aktuellen Konflikt in Syrien und dem Irak setzt sich DIE LINKE dafür ein, dass deutsche Unternehmen nicht länger weltweit Waffen exportieren. Aus gutem Grund: Deutschland ist seit Jahren hinter den USA und Russland global der drittgrößte Waffenexporteur. Trotz gegenteiliger Ausfuhrbestimmungen genehmigt die Bundesregierung immer wieder auch Lieferungen von Rüstungsgütern in Krisenregionen und an Staaten, die weder demokratisch sind, noch die Menschenrechte achten ... Mehr
  • 08.09.2014, Michael Leutert

    LINKE unterstützt Kundgebung gegen Judenhass

    ... Mehr
  • 01.09.2014, Michael Leutert, Katrin Kunert, Stefan Liebich, Jan Korte, Frank Tempel

    Aktuell: Entschließungsantrag

    Vor der Regierungserklärung von Angela Merkel zum Thema "Humanitäre Hilfe für Flüchtlinge im Irak und den Kampf gegen die Terrororganisation IS", in der sie den Plan, Waffen in den Nordirak zu liefern, begründen wird, kommt unsere Fraktion zusammen um einen eigenen Antrag zu beschließen. Dort werden Katrin Kunert, Stefan Liebich, Jan Korte, Frank Tempel und ich folgenden Antrag alternativ zum Antrag des Fraktionsvorstands einbringen ... Mehr
  • 27.08.2014, Michael Leutert

    UN-Zwangsmaßnahmen statt deutscher Waffenlieferungen

    ... Mehr
  • 13.08.2014, Michael Leutert

    Immer noch Ost-West-Spaltung bei der Rente

    ... Mehr
  • 02.06.2014, Michael Leutert

    Kleinwaffen aus Deutschland: ein Mordsgeschäft

    ‚Kleinwaffen‘ - Das Wort klingt fast harmlos. Doch hinter dieser Bezeichnung verstecken sich unzählige Möglichkeiten Menschen zu töten. Zu ihnen zählen neben Pistolen und Gewehren auch Maschinenpistolen, leichte Mörser, leichte Maschinengewehre, Granatwerfer oder Panzerfäuste sowie die dazu passende Munition ... Mehr
  • 09.04.2014, Michael Leutert

    Zur deutschen Beteiligung an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen

    Liebe Genossinnen und Genossen, heute hat der Deutsche Bundestag über die „Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte am maritimen Begleitschutz bei der Hydrolyse syrischer Chemiewaffen an Bord der CAPE RAY im Rahmen der gemeinsamen VN/OVCW-Mission zur Vernichtung der syrischen Chemiewaffen“ abgestimmt ... Mehr
  • 02.04.2014, Michael Leutert

    Die Debatte hat begonnen

    Die Debatte um das Abstimmungsverhalten der Linksfraktion zu einer deutschen Beteiligung an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen hat begonnen. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, worum es geht und euch nicht auf die Aussagen anderer verlassen müsst, hänge ich euch hier fünf Dokumente an: Mehr
  • 01.04.2014, Michael Leutert

    Regierungszahlen ein Aprilscherz?

    Nein, die neuen Arbeitslosenzahlen der Bundesregierung laufen nicht unter 'Aprilscherz' Sie stimmen jeden Monat nicht. Deshalb dokumentiere ich wie jeden Monat hier die tatsächliche Arbeitslosigkeit, basierend ausschließlich auf Originaldaten der Bundesanstalt für Arbeit (BA). Mehr
  • 19.03.2014, Michael Leutert

    Mindestlohn: Ausnahmen sind der falsche Weg

    "Der Mindestlohn kommt, wie im Koalitionsvertrag verabredet, ohne Ausnahmen", verkündete heute Arbeitsministerin Andrea Nahles. Ohne Ausnahme? Wohl kaum? Jugendliche unter 18 Jahren, Ehrenamtliche und Langzeitarbeitslose sollen keinen Mindestlohn erhalten. Das betrifft einige Millionen Menschen in Deutschland ... Mehr
Blättern: