Schlagwort: Sachsen

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 14.09.2015, Christine Keilholz / Dresdner Neueste Nachrichten

    Gebhardt bleibt Landeschef

    (...) Die Linken müssten "unanfechtbar die Gutmenschen sein", meinte der Ex­ Fraktionschef Peter Porsch. Die Ex­-Ab­geordnete Monika Runge forderte einen "neuen demokratischen Aufbruch", wo­ hin auch immer. "Es geht keinem Flücht­ling besser, wenn wir jeden Tag beto­nen, dass der Amerikaner an allem Schuld ist", warf der Chemnitzer Bun­destagsabgeordnete Michael Leutert in die Diskussion ... Mehr
  • 14.09.2015, Thilo Alexe / Sächsische Zeitung

    Linke blinkt nach Links

    (...) In der Debatte treten zunächst gegen­sätzliche Auffassungen zur Parteistrategie zutage. Überraschung erzeugt der Chem­ nitzer Bundestagsabgeordnete Michael Leutert. Er ruft zur Realpolitik auf und räumt mit liebgewonnenen Haltungen auf. Amerika, sagt er, sei nicht immer an allem schuld. Und wer für Asylkosten die Millio­närssteuer fordere, übersehe ein Detail ... Mehr
  • 21.07.2015, Michael Leutert

    Das Leben in die eigenen Hände nehmen

    Abgeordnetentätigkeit viele Reisen ins Ausland machen können, die meine Perspektive auf die Welt, in der wir leben, aber auch auf unser Land, wesentlich erweitert haben. Wenn man einmal über ein Flüchtlingslager im Bürgerkriegsland Sudan mit 50.000 Menschen, die mitten in der Ödnis unter primitivsten Bedingungen leben mussten, geflogen ist, oder wenn man Kindersoldaten gesehen hat, die gezwungen wurden zu töten, verändert sich einiges in der eigenen Wahrnehmung ... Mehr
  • 26.06.2015, Michael Leutert, Juliane Nagel

    Freital kam nicht über Nacht

    Seit Tagen gibt es im sächsischen Freital rassistische Proteste gegen die Unterbringung weiterer Flüchtlinge. Die Stimmung vor dem Flüchtlingsheim ist aggressiv. Auch Pegida-Gründer Lutz Bachmann ist vor Ort und stachelt die Leute an. Was ist geschehen? Der unmittelbare Anlass ist das Versagen des CDU-Innenministers bei der Erstaufnahme, das in Freital besonders schlimme Folgen hat ... Mehr
  • 08.06.2015, Michael Leutert

    Gelegenheit zum direkten Gespräch

    Es ist ja nicht so, dass ich sonst nicht mit Bürgerinnen und Bürgern über Politik ins Gespräch komme. Das tue ich ständig. Bei bei offiziellen Terminen in Chemnitz und Berlin oder auch im privaten Umfeld. Solche Gespräche sind für mich wertvoll, um immer unmittelbar und ungefiltert mitzubekommen, was die Menschen bewegt ... Mehr
  • 30.04.2015, Michael Leutert

    Offizielle mexikanische Delegation vom 3. bis 5. Mai in Chemnitz und Dresden

    Eine hochrangig besetzte mexikanische Delegation wird vom 3. bis 5. Mai Sachsen besuchen. Im Mittelpunkt stehen Gespräche mit politischen Vertretern des Freistaats sowie weitere Termine zu Fragen wirtschaftlicher Zusammenarbeit, der dualen Berufsausbildung und der Verbrechensbekämpfung. Die fünf Mitglieder ... Mehr
  • 25.02.2015, Michael Leutert

    Pegida als "Konkurrenzrassismus"

    Was ist Pegida, und wie gehen wir mit ihr um? Auch wenn die Teilnehmerzahlen sinken, diese Fragen und das Problem sind nicht aus der Welt. Am 20. Februar haben wir darüber im Rahmen meiner linXXtreff-Reihe in Chemnitz diskutiert. Für ein einleitendes Referat konnte ich Gerd Wiegel gewinnen, Publizist und Fraktionsreferent der LINKEN im Bundestag für den Bereich Rechtsextremismus ... Mehr
  • 04.06.2014, Tino Moritz / Freie Presse

    Bundeswehr lässt Kasernen verstärkt von Firmen bewachen

    BERLIN/BONN - Aus Mangel an eigenen Kräften überlässt die Bundeswehr die Bewachung ihrer Kasernen verstärkt der freien Wirtschaft. "Der zunehmende Rückgriff auf private Sicherheitsunternehmen erfolgt vor dem Hintergrund, dass in einer kleineren Bundeswehr die Wahrnehmung der militärischen Kernaufgaben Vorrang hat", heißt es in einem Bericht des Verteidigungsministeriums an den Bundestag, ( ... Mehr
  • 06.04.2014, Michael Leutert

    Herzlichen Glückwunsch, Nico!

    Nico Brünler, unser Chemnitzer Stadtvorsitzender der LINKEN und seit Jahren mein Mitarbeiter im Wahlkreisbüro, hat gute Chancen dem nächsten sächsischen Landtag anzugehören. Bei der Landesvertreterinnenversammlung wurde er auf den aussichtsreichen Listenplatz 20 gewählt. Ich freue mich für ihn und gratuliere ihm herzlich ... Mehr
  • 30.11.2013

    Chemnitz...

    ...zwischenzeitlich auch mal Karl-Marx-Stadt genannt, ist mit heute ca. 244000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Sachsens und ursprünglich ein Kind der industriellen Revolution. Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte es sich im 19. Jahrhundert von einer Kleinstadt zu einer Industriemetropole. Als solche war sie im 20 ... Mehr
  • 04.11.2013, Michael Leutert

    Online-Karte dokumentiert fremdenfeindliche Übergriffe

    Das Online-Projekt 'M.A.A.R. sammelt und dokumentiert rassistische und fremdenfeindliche Übergriffe in Deutschland. Dafür bitten die MacherInnen um Unterstützung. Gerade in Hinblick auf die jüngste Entwicklung - nicht nur - in Schneeberg finde ich diese Arbeit wichtig und möchte hier auf sie aufmerksam machen ... Mehr
  • 21.09.2013, Michael Leutert

    Verteuerung der Versicherungen: Flutopfer werden doppelt bestraft

    "Die Absicht der Allianz, die bestehenden DDR-Versicherungen gegen Flutschäden zu verteuern, bestraft viele Flutopfer doppelt", so Michael Leutert, Sprecher der Landesgruppe Sachsen der LINKEN im Bundestag zu den Plänen, des Konzerns, die Konditionen zu verschlechtern. "Die Allianz hat durch die Übernahme des Staatsversicherungsunternehmens der DDR einen riesigen Gewinn gemacht ... Mehr
  • 11.09.2013, Swen Uhlig (Freie Presse)

    Bundestagswahl: Wer wird die Chemnitzer Stimme in Berlin?

    Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt. In Chemnitz bewerben sich vier alte Bekannte und mehrere neue Gesichter um das Direktmandat. (...) Ob Müller tatsächlich Chancen hat zu gewinnen, wird auch vom Wahlergebnis der Linken abhängen. Deren Kandidat Michael Leutert kam vor vier Jahren auf 27,9 Prozent der Stimmen; mit diesem Ergebnis lag er genau zwischen den beiden Kontrahenten von CDU und SPD ... Mehr
  • 26.04.2013, Michael Leutert

    ideologische Dogmen der CDU behindern Kampf gegen Nazis

    Statt die NPD zu verbieten, solle man sie politisch bekämpfen, forderte in der gestrigen Debatte Günther Krings für die CDU/CSU. Einen wichtigen Hinweis fügte er sofort an: Dies müsse aus der gesellschaftlichen Mitte heraus geschehen, nicht von ihren Rändern her. Was damit gemeint ist, dürfte bei der ... Mehr
  • 09.04.2013, Michael Leutert

    "Die Gleichsetzung Rechts - Links funktioniert nicht mehr."

    Das chemnitzer Schülerprojekt 'fünfterdritter' hat mich nach der erfolgreichen Blockade des Nazi-Marschs in Chemnitz zu meiner Einschätzung der Proteste in Chemnitz, der Gleichsetzung von Rechts und Links, der Aufhebung meiner Immunität durch den Bundestag und zu weiteren Themen befragt. Hier das Video mit dem Interview. Mehr
  • 04.04.2013, Michael Leutert

    Bundesregierung handelt zum Schaden der ostdeutschen Länder

    „Die Bundesregierung hätte dem Verkauf der TLG-Wohnungen niemals zustimmen dürfen“, so Michael Leutert, Sprecher der Landesgruppe Sachsen der LINKEN im Bundestag, zu den Erkenntnissen der Linksfraktion, dass die neuen Bundesländer beim Verkauf um die Grunderwerbssteuer gebracht wurden. „Die Bundesregierung ... Mehr
  • 25.03.2013, Michael Leutert

    Das Märchen vom Missbrauch der Prozesskostenhilfe

    Das Prinzip kommt einem bekannt vor: Die Regierung erzählt uns das Märchen vom Missbrauch eines Rechtsanspruchs. Wir kennen es aus den Debatten um das Asylrecht oder die Hartz-IV-Sätze. Diesmal ist es das Märchen von den sozial Schwachen, die ständig vor Gericht klagten, weil es sie nichts oder wenig koste ... Mehr
  • 11.03.2013, Michael Leutert

    Bewerbungsrede als Direktkandidat der LINKEN Chemnitz

    Am 09.3.2013 haben wir in Chemnitz den Direktkandidaten der Chemnitzer LINKEN für die Bundestagswahl 2013 bestimmt. In einer Kampfabstimmung mit meinem Gegenkandidaten Thiemo Kirmse wurde ich mit 117 zu 78 Stimmen gewählt. Ich danke meinen Genossinnen und Genossen für ihr Vertrauen und freue mich auf den gemeinsamen Wahlkampf ... Mehr
  • 07.03.2013, Michael Leutert

    Meine Rede am 5. März in Chemnitz

    Zum Abschluss der Rückschau hier das Video meiner Rede auf der Kundgebung gegen die Nazis vorgestern in Chemnitz. Ich freu mich immer noch, dass so viele bei den Blockaden mitgemacht haben. Mehr
  • 21.02.2013

    Immunitätsaufhebung ist Entscheidung vorbei an gesellschaftlicher Realität

    „Die heutige Entscheidung des Bundestags ist längst von der gesellschaftlichen Realität überholt“, so Michael Leutert, Sprecher der Landesgruppe Sachsen der LINKEN im Bundestag, zur heutigen Entscheidung im Plenum, keine Immunität für ihn und seine Fraktionskollegin Caren Lay in Zusammenhang mit der Anti-Nazi-Demonstration in Dresden 2011 herzustellen. „Vor wenigen Tagen wurden die Nazis in Dresden friedlich und erfolgreich blockiert. Statt zivilgesellschaftliches Engagement gegen Nazis zu kriminalisieren, hätten sich CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne an diesem erfolgreichen Einsatz gegen Nazis orientieren sollen.“ Leutert und Lay hatten im Februar 2011 an der Blockade des Nazi-Aufmarschs in Dresden teilgenommen. Mehr
Blättern: