Schlagwort: Chemnitz

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 14.11.2016, Michael Leutert

    Danke für euer Vertrauen! Auf geht's!

    Am 12. November hat mich DIE LINKE Chemnitz zum Direktkandidaten bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gewählt. Dafür möchte ich mich bei meinen Genossinnen und Genossen herzlich bedanken. Ich freue mich über das Vertrauen und werte das auch als eine Bestätigung meiner Arbeit in Chemnitz und Berlin. Noch ist es fast ein Jahr hin, und natürlich geht die politische Arbeit weiter ... Mehr
  • 11.11.2016, Michael Leutert

    80.000 Euro vom Bund für den Eisenbahnerverein

    Wie schon in den letzten Jahren konnte ich mich als Haushaltspolitiker der LINKEN erfolgreich dafür einsetzen, dass der Eisenbahnerverein 'Richard Hartmann' Fördergelder des Bundes für die Restaurierung seiner historischen Seilablaufanlage erhält. In der abschließenden Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2017 am 10 ... Mehr
  • 04.11.2016, Michael Leutert

    "Mit eurer Unterstützung"

    Liebe Genossinnen und Genossen, mit eurer Unterstützung möchte ich 2017 erneut für den Bundestag kandidieren. Eine kleine Bilanz meiner Arbeit in den letzten vier Jahren findet ihr weiter unten. Hier zunächst einige Angaben zu meinem Werdegang: Ich wurde 1974 in Schlema geboren und bin in Mittweida aufgewachsen ... Mehr
  • 19.10.2016, Michael Leutert

    linXXtreff am 21. Oktober: Wohin steuert die EU?

    Die Europäische Union ist in Verruf geraten. Zu wenig transparent scheinen die Entscheidungen zu sein, zu gering demokratische Mitwirkungsmöglichkeiten. Zu weit weg all das, was doch unmittelbare Auswirkungen auf unser aller Leben hat. Nicht nur linke Kritik gibt es. Ein rechter Euroskeptizismus der auf die nationalistische Karte setzt, ist neu erstarkt ... Mehr
  • 16.10.2016, Ralf Thonfeld

    Eine Reise (nicht nur) in die linke Vergangenheit

    Es war nicht nur eine Reise in die Hauptstadt, sondern auch in unsere eigene Geschichte als Partei und Arbeiterbewegung, zu der sich die Besuchergruppe aus Chemnitz Mitte Oktober aufgemacht hatte. Und das war auch so beabsichtigt. Schließlich hatte Michael Leutert diese Fahrt von Anfang an für GenossInnen sowie einige SympathisantInnen reserviert gehabt ... Mehr
  • 11.10.2016, Michael Leutert

    Kümmererpartei: Ein ganz konkretes Beispiel

    Bereits die PDS hatte im Osten den Ruf, eine Kümmererpartei zu sein. Nicht nur die großen Veränderungen anzustreben, sondern auch einen Blick und ein offenes Ohr für die alltäglichen Sorgen der Menschen zu haben: So stelle ich mir linke Politik vor. Erst vor kurzem hatte sich zum Beispiel eine Frau an mich gewandt, die nach Arbeitslosigkeit eine Anstellung bei einer Sicherheitsfirma gefunden hatte ... Mehr
  • 23.09.2016, Michael Leutert

    Bericht vom linXXtreff über 'Erdogans neue Türkei'

    An sich hatte ich für diesen linXXtreff den bekannten Türkeiexperten Murat Cakir von der Rosa Luxemburg Stiftung Hessen eingeladen. Leider musste er wegen einer Erkrankung kurzfristig absagen. Doch auch so ist es eine spannende und intensive Veranstaltung geworden. Zu gute kam mir dabei, dass ich mich als Haushaltspolitiker der LINKEN mit dem Schwerpunkt internationale Politik viel mit der Türkei und ihrer Rolle befasse ... Mehr
  • 21.09.2016, Michael Leutert

    Ein Stolperstein für Judith Jungmann

    Am 20. September kamen zu den 132 bereits in Chemnitz vorhandenen Stolpersteinen 23 weitere hinzu. Seit mehr als 24 Jahren erinnern Stolpersteine in ganz Europa an Menschen, die während der Nazi-Herrschaft ums Leben kamen. Die Initiative wurde vom Kölner Künstler Gunter Demnig ins Leben gerufen, unterschiedliche Menschen übernehmen jeweils die 'Patenschaft' für die Steine, die an den früheren Wohnorten der Ermordeten verlegt werden ... Mehr
  • 02.09.2016, Michael Leutert

    Spaß und ernsthafte Gespräche auf dem Andréplatz

    Die jährliche Sommertour der Chemnitzer Linken ist schon eine gute Tradition. Torwand, Hüpfburg, Popcorn oder Lounge tragen dazu bei, dass nicht nur die Kinder sich wohlfühlen. Auch mit den Bürgerinnen und Bürgern, die vielleicht sonst eher ihre Gedanken und Sorgen zurückhalten, entwickeln sich so freie, ehrliche Gespräche ... Mehr
  • 27.08.2016, Michael Leutert

    Festliches und Zukunftsplanung bei den Eisenbahnern

    Für die Arbeit als Bundestagsabgeordneter sind angenehme Besuchstermine nicht gerade die Regel. zumeist hat alles doch sehr viel mit normalem Aktenstudium und mit Sitzungen zu tun. Ein Termin bei den Eisenbahnfreunden auf der historischen Anlage in Chemnitz Hilbersdorf gehört für mich deshalb zu den angenehmen Höhepunkten ... Mehr
  • 22.08.2016, Michael Leutert

    "Andere Drogenpolitik dringend nötig."

    Für das komplizierte und vorurteilsbehaftete Thema 'Drogenpolitik' kann man sich kaum einen kompetenteren Gast wünschen als Frank Tempel. Als Kriminalpolizist hat er selbst in diesem Bereich gearbeitet, er war auch in Mexiko, Uruguay, Brasilien zu dem Thema unterwegs, mittlerweile ist er drogenpolitischer Sprecher der LINKEN im Bundestag ... Mehr
  • 20.07.2016, Michael Leutert, Susanne Schaper

    "Macht aus alledem was draus!"

    "Macht aus alledem was draus!" Mit diesen Worten hat sich Gregor Gysi 2015 auf dem Bielefelder Parteitag als Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Bundestag verabschiedet. Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben seine Nachfolge angetreten. Vor wenigen Jahren wäre diese Konstellation noch undenkbar gewesen ... Mehr
  • 23.06.2016, Freie Presse

    Denkmalschutz: 360.000 Euro für drei Projekte

    Große Freude in der St.-Petri-Schloßkirchgemeinde: Für die Sanierung der Nordfassade der Schloßkirche stehen 200.000 Euro Fördermittel vom Bund in Aussicht. Das Geld sei gestern vom Haushaltsausschuss des Bundestages freigegeben worden, teilten die Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich (CDU), Detlef Müller (SPD) und Michael Leutert (Linke) mit ... Mehr
  • 02.06.2016, Michael Leutert

    Einladung an meine Chemnitzer GenossInnen nach Berlin

    Regelmäßig organisiere ich als Chemnitzer Bundestagsabgeordneter Informationsfahrten nach Berlin, die politisch interessierten Menschen aus meinem Wahlkreis offen stehen. An diesen Fahrten, die neben einem Besuch im Bundestag und einem Gespräch mit mir ein umfangreiches Programm in Berlin umfassen, nehmen Schulklassen, Gewerkschaftsgruppen, Vereine, Verbände oder ehrenamtliche Initiativen teil ... Mehr
  • 31.05.2016, Michael Leutert

    Ein kleiner Dank für bürgerschaftliches Engagement!

    Die DANKE-Card Chemnitz ist eine tolle Idee! Organisiert über die Bürgerstiftung für Chemnitz wird so ehrenamtlich Tätigen gedankt. Menschen aus der Altenpflege, der Betreuung von Menschen mit Behinderung, dem Naturschutz, Gartenvereinen oder auch der Flüchtlings- und Integrationshilfe, erhalten Vergünstigungen beim Eintritt in Museen, Konzerte oder zu anderen Freizeitangeboten ... Mehr
  • 30.05.2016, Michael Leutert

    Mehr als ein Höflichkeitsbesuch

  • 27.05.2016, sachsen-fernsehen

    Hoher Besuch für CFC Blindenfussballer

    [Dies ist eine schriftliche Zusammenfassung des Filmberichts. Dieser ist vollständig mit allen Interviews und Fußballszenen auf der Seite von sachsen-fernsehen.de zu sehen.] Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, hat am Donnerstag die Blindenfußball-Mannschaft des Chemnitzer FC besucht ... Mehr
  • 24.05.2016, Michael Leutert

    Antidiskriminierungsbeauftragte des Bundes besucht am 26.5. SFZ Chemnitz/ CFC Blindenfußballer

    Sehr geehrte Damen und Herren! Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Frau Lüders, wird am Donnerstag, dem 26. Mai, nach Chemnitz kommen. Sie stattet demSFZ Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte einen Besuch ab und trifft dort auch mit Spielern der Blindenfußballmannschaft des Chemnitzer FC und mit Mitgliedern des Fördervereins für Jugend, Sport und Soziales e ... Mehr
  • 23.05.2016, Michael Leutert

    Ein Koffer mit Beinen und anderes

    'Hoher Besuch' beim linXXtreff in Chemnitz. Für die Veranstaltung im Mai hatte ich immerhin die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags zu Gast. Diese heißt allerdings Petra Pau und ist für uns weniger die Vizepräsidentin des Parlaments als vielmehr eine uns allen lang bekannte und von uns geschätzte Genossin ... Mehr
  • 13.05.2016, Michael Leutert

    linXXtreff im Mai: Petra Pau "Gottlose Type"

    1998 gewann sie direkt das Bundestagsmandat im Berliner Wahlkreis »Mitte/Prenzlauer Berg« unter anderem gegen Wolfgang Thierse. Seitdem vertritt sie zunächst die PDS, dann DIE LINKE ohne Unterbrechung im Deutschen Bundestag, von 2002 bis 2005 sogar alleine mit Gesine Lötzsch. Petra Pau ist eine der markantesten und profiliertesten Personen der bundesdeutschen Politik und mittlerweile auch eine von allen Seiten geachtete Vizepräsidentin des Bundestags ... Mehr
Blättern: