Schlagwort: Bundesrechnungshof

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 29.05.2017, René Heilig

    Nicht einmal am Hindukusch wird bwtv verteidigt

    Der Bundeswehr-TV-Sender ist teuer und überflüssig (...) Seit 2002 hat bwtv mindestens 50 Millionen Euro ausgegeben. Angesichts der Kosten, die Waffensysteme verursachen, eine bescheidene Summe. Wenn da nicht die Zweifel wären, ob man bwtv überhaupt braucht. Der Sender, so sein Auftrag, soll Fernsehschauen im Auslandseinsatz gewährleisten, obwohl, wie Erhebungen zeigen, 93 Prozent der Soldatinnen und Soldaten in den Einsatzgebieten deutschsprachige Fernsehsender empfangen konnten ... Mehr
  • 22.04.2016, René Heilig

    Zumindest schwimmen können sie

    Die andauernde Skandalserie um die Bundeswehrkorvetten vom Typ K 130 verärgert auch den Bundesrechnungshof - dennoch ist bereits ein neuer Schiffstyp ausgeschrieben. Am Donnerstag fand das dritte Halbjahrestreffen des »Rüstungsboards« statt. Verteidigungsministerium und Beschaffungsexperten hatten dabei einmal mehr jede Menge Pannen zu besprechen ... Mehr
  • 29.04.2015, Rene Heilig / neues deutschland

    Fragen zum Bundeswehr-TV

    Der Bundesrechnungshof hat Millionenausgaben für den Bundeswehreigenen Fernsehsender bwtv bemängelt. Grund: Sie seien verschwendet, weil überflüssig. So wie der Sender überhaupt. In den vergangenen 13 Jahren habe das Bundesverteidigungsministerium mindestens 50 Millionen Euro für den Sender ausgegeben, der Soldaten im Auslandseinsatz informieren und unterhalten soll ... Mehr
  • 25.11.2009, Michael Leutert

    Neue Zuständigkeiten im Haushaltsausschuss

    Heut hat im Bundstag die Konstituierung des Haushaltsausschusses stattgefunden. Ich bin in der neuen Legislatur für die (Haushalts-)Einzelpläne folgender Ministerien zuständig: * Bundesrechnungshof (Hauptberichterstatter), * Bildung, Wissenschaft, Forschung, * Umwelt, * Gesundheit, * das Auswärtige Amt Mehr