Schlagwort: Denkmalschutz

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 18.06.2015, Sachsen-Fernsehen

    Sondermittel für Chemnitzer Denkmäler

    Insgesamt handelt es sich um 380.000 Euro für die kommenden beiden Jahre. So erhält das Technikmuseum Seilablaufanlage im Stadtteil Hilbersdorf 65.000 Euro. Damit sollen am markanten Brückenstellwerk und am Turmhaus die Fassade und Fenster instand gesetzt und weitere Schäden behoben werden. (...) Für die Denkmäler der Stadt hatten sich die Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich (CDU), Michael Leutert (DIE LINKE) und Detlef Müller (SPD) besonders eingesetzt ... Mehr
  • 06.03.2013, Michael Brandenburg / Freie Presse

    Fördergeld für zwei Denkmale in Aussicht

    Für die Dorfkirche Adelsberg und die Seilablaufanlage in Hilbersdorf könnten 2013 Bundes- und Landesmittel für fließen. Laut Rathaus und Politikern bestehen gute Chancen dafür. Thomas Morgenstern ist zuversichtlich. Laut dem Denkmal-Verantwortlichen der Stadtverwaltung können der Verein Eisenbahnfreunde Richard Hartmann und die Kirchgemeinde Adelsberg in diesem Jahr mit Fördergeld aus einem Sonderprogramm des Bundes rechnen ... Mehr
  • 10.03.2009, Michael Leutert

    Heftige Diskussionen ums SEKO

    Das Chemnitz ein Leerstandsproblem hat, ist nicht neu. Das Thema steht seit über 10 Jahren auf der Tagesordnung. Um so schwerwiegender ist, dass es seit dieser Zeit einen zentralen Denkfehler im Umgang mit diesem Problem gibt. Noch immer wird versucht, Lösungen von oben nach unten zu kommunizieren und durchzusetzen. Mehr
  • 16.11.2008, Michael Leutert

    Denkmalschutz und Stadtumbau

    Der Abriss von Altbauten an der Palmstraße lässt die Diskussion rund um den Stadtumbau wieder einmal neu entflammen. Neue Erkenntnisse oder Argumente werden jedoch kaum eingebracht. Meist bleibt es bei der alten Forderung, doch lieber die Plattenbaugebiete abzureißen, anstelle der schönen Altbauten. Mehr