Schlagwort: Euro-Hawk

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 11.06.2013, Tino Moritz / Freie Presse

    "Eigentlich eine Frechheit"

    "Eigentlich eine Frechheit" - Die Opposition fragte im Mai 2012 vergeblich nach Mehrkosten beim Euro Hawk Der Bundestagsabgeordnete Michael Leutert (Linke) wirft dem Verteidigungsministerium eine doppelte Lüge vor. Mit dem Chemnitzer sprach Tino Moritz. Freie Presse: Wie kamen Sie im Mai 2012 ... Mehr
  • 10.06.2013, nd-online / Agenturen

    Minister belog offenbar Linken-Abgeordneten

    Drohende Mehrkosten von 500 Millionen Euro trotz konkreter Nachfrage von Michael Leutert verschwiegen / CSU stellt sich hinter Thomas de Maizière Berlin (Agenturen/nd). Das Verteidigungsministerium hat das Parlament offenbar monatelang über das Ausmaß der Probleme mit dem umstrittenen Drohnen-Projekts Euro Hawk und die drohenden Mehrkosten für die Steuerzahler im Unklaren gelassen ... Mehr
  • 10.06.2013, Matthias Gebauer / SPON

    Ministerium verschwieg Bundestag Ausmaß des Drohnen-Debakels

    Neuer Ärger für Thomas de Maizière: Obwohl sein Haus die Probleme bei der Zulassung des "Euro Hawk" seit Februar 2012 kannte, wurden Fragen aus dem Parlament ausweichend beantwortet. Die Linken-Fraktion spricht von einer "doppelten Lüge". Das Verteidigungsministerium unterThomas de Maizière (CDU) hat den Bundestag über das Ausmaß der Probleme bei der Entwicklung der Aufklärungsdrohne "Euro Hawk" im Dunkeln gelassen ... Mehr