Schlagwort: Gysi

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 12.09.2014, Thorsten Denkler (Süddeutsche Zeitung)

    Gysis Kampf mit der Drama-Queen

    ... Mehr
  • 29.01.2014, Michael Leutert

    Gysi an Merkel: Unter Kohl sozialer als heute

    Kanzlerin Merkel stellte am 29.01. in einer Regierungserklärung ihr Regierungsprogramm für 2014 vor. Gregor Gysi antwortete: "Ich glaube, dass die Große Koalition zunächst hektisch das eine oder andere beschließen wird. Aber viel zu wenig wird verändert. Die Politik von Schwarz-Gelb wird im Kern fortgesetzt ... Mehr
  • 09.11.2011

    Über die politische Kultur des Bundesgesundheitsministers

    ... Mehr
  • 10.02.2011, Michael Leutert

    Zusammenfassung der Linksfraktion über die Ergebnisse des Vermittlungsausschusses zum Thema Hartz IV

    Anbei stelle ich Euch eine Zusammenfassung der Linksfraktion über die Ergebnisse des gestrigen Vermittlungsausschusses zum Thema Hartz IV ein, einschließlich der letzten Versionen der Protokollerklärungen und einer Stellungnahme von Gregor Gysi zum erneuten Auschluss der LINKEN aus den Verhandlungen durch CDU/CSU, FDP, SPD und Gr Mehr
  • 05.05.2010

    Gregor Gysi zum Krieg in Afghanistan

    ... Mehr
  • 12.01.2010, Michael Leutert

    Gregor Gysi auf der Fraktionsklausur

    ... Mehr
  • 25.08.2009, Michael Leutert

    Wahlkampf in Chemnitz mit Gregor Gysi

    ... Mehr
  • 22.06.2009, Michael Leutert

    Parteitagsbetrachtungen

    ... Mehr
  • 22.06.2009, Michael Leutert

    Rede von Gregor Gysi auf dem Bundestagswahlparteitag 2009

    Das war eine große Rede! Alle, die dabei waren, werden das bestätigen können. Und für die, die nicht dabei waren, gibt es die Rede hier bei YouTube. Mehr
  • 29.05.2009, Michael Leutert

    AKTUELL - Antrag auf Angleichung der Ostrenten an Westniveau

    ... Mehr
  • 06.02.2009, Michael Leutert

    Veranstaltung zum Nahost-Konflikt

    Am Donnerstag-Abend waren viele Interessierte zu einer Veranstaltung gekommen, dass nicht nur eines der drängensten internationalen Probleme unserer Zeit ist, sondern anlässlich des Kriegs in Gaza auch innerhalb der LINKEN zuletzt für intensive Diskussionen sorgte. Auf dem Podium saßen Christine Smers, die von der Uni Leipzig und dem 'eurient e.V' kommend einen differenzierten wissenschaftlichen Blick auf den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern warf, Klaus Bartl. MdL DIE LINKE und ich selbst. Mehr
  • 16.01.2009, Gregor Gysi

    Konjunkturpaket kann die Probleme der Gesellschaft nicht lösen

    In der Sondersitzung des Deutschen Bundestages hat der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Gregor Gysi, auf die Regierungserklärung geantwortet. Ich dokumentiere diese Rede hier nicht allein, weil er für die gesamte Fraktion DIE LINKE und damit auch für mich gesprochen hat - Die Rede beinhaltet auf knappen Raum und klar formuliert wesentliche Kritikpunkte der Linksfraktion am zweiten Konjunturpaket der Bundesregierung: Mehr
  • 17.10.2008, Michael Leutert

    Finanzkrise - zur Abstimmung über das Rettungspaket

    ... Mehr
  • 10.10.2008

    Gregor Gysi zur internationalen Finanzkrise

    ... Mehr
  • 14.04.2008, Gregor Gysi

    Die Haltung der deutschen Linken zum Staat Israel

    Israel begeht in diesem Jahr den 60. Jahrestag seiner Existenz. Wenn in Deutschland auf diesen Jahrestag Bezug genommen wird, dann ist dieser Anlass nicht nur ein Grund für Feierlichkeiten, sondern auch des Gedenkens. Parallel zu den Feierlichkeiten Israels ist dieses Jahr zugleich der 75. Jahrstag der Machtübernahme der Nationalsozialisten und der damalige Beginn der Verfolgung und Diskriminierung der Jüdinnen und Juden, angefangen mit den Nürnberger Rassegesetzen, die in Pogromen und schließlich in die systematische, fabrikmäßige Ermordung von 6 Millionen europäischer Jüdinnen und Juden mündete. Schon diese beiden Daten weisen auf die besonderen Beziehungen Deutschlands und somit auch auf die besondere Haltung der deutschen Linken zum Staat Israel hin. Und um Letztere geht es in meinem Beitrag, denn die Haltung der Linken zu Israel ist keineswegs so eindeutig, wie es auf den ersten Blick erscheint. Es besteht also durchaus Klärungsbedarf in der Linken, auch in der Partei DIE LINKE, zu dem ich an dieser Stelle beitragen möchte. Mehr