Schlagwort: Hilbersdorf

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 11.11.2016, Michael Leutert

    80.000 Euro vom Bund für den Eisenbahnerverein

    Wie schon in den letzten Jahren konnte ich mich als Haushaltspolitiker der LINKEN erfolgreich dafür einsetzen, dass der Eisenbahnerverein 'Richard Hartmann' Fördergelder des Bundes für die Restaurierung seiner historischen Seilablaufanlage erhält. In der abschließenden Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2017 am 10 ... Mehr
  • 27.08.2016, Michael Leutert

    Festliches und Zukunftsplanung bei den Eisenbahnern

    Für die Arbeit als Bundestagsabgeordneter sind angenehme Besuchstermine nicht gerade die Regel. zumeist hat alles doch sehr viel mit normalem Aktenstudium und mit Sitzungen zu tun. Ein Termin bei den Eisenbahnfreunden auf der historischen Anlage in Chemnitz Hilbersdorf gehört für mich deshalb zu den angenehmen Höhepunkten ... Mehr
  • 05.12.2015, Michael Brandenburg

    Hilbersdorfer Museum stellt Signale für die nächste Saison

    Die Einrichtung, mit der an die Seilablaufanlage des früheren Rangierbahn- hofes erinnert wird, soll Mitte 2016 komplett sein. Wer sie künftig betreibt, ist aber noch ungewiss. Das Gelände des Technikmuseums Seilablaufanlage auf dem früheren Rangierbahnhof in Hilbersdorf hat sich in den vergangenen Monaten gründlich verändert ... Mehr
  • 29.07.2015, dd / Chemnitzer Morgenpost

    65.000 Euro für Eisenbahnfreunde

    Beharrlichkeit und Engagement zahlen sich aus - das merken auch die "Eisenbahnfreunde Richard Hartmann". Mit Unterstützung des Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Michael Leutert (40, Linke) wird ihr "Technikmuseum Seilablaufanlage" in Hilbersdorf als eins von vier Projekten der Stadt aus dem bundesweiten Denkmalschutz-Sonderprogramm gefördert ... Mehr
  • 18.06.2015, Sachsen-Fernsehen

    Sondermittel für Chemnitzer Denkmäler

    Insgesamt handelt es sich um 380.000 Euro für die kommenden beiden Jahre. So erhält das Technikmuseum Seilablaufanlage im Stadtteil Hilbersdorf 65.000 Euro. Damit sollen am markanten Brückenstellwerk und am Turmhaus die Fassade und Fenster instand gesetzt und weitere Schäden behoben werden. (...) Für die Denkmäler der Stadt hatten sich die Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich (CDU), Michael Leutert (DIE LINKE) und Detlef Müller (SPD) besonders eingesetzt ... Mehr
  • 17.06.2015, Michael Leutert

    Bundesgelder für Eisenbahnfreunde Chemnitz-Hilbersdorf bewilligt

    "Ich freue mich sehr, dass sich der Einsatz für diese einmalige Anlage gelohnt hat und die Mittel bewilligt wurden“, so Michael Leutert, MdB aus Chemnitz und Haushaltspolitiker der Linken, zur heutigen Entscheidung im Haushaltsausschuss des Bundestags, 65.000 Euro als Ko-Finanzierungsanteil des Bundes zu genehmigen ... Mehr
  • 02.10.2014, Michael Leutert

    Bei den Eisenbahnfreunden in Hilbersdorf

    Chemnitz hat eine große Tradition als Eisenbahnstadt. Als Industriestadt Sachsens haben hier tausende bei der Eisenbahn gearbeitet, nicht umsonst hatte unsere Stadt den Ruf eines 'sächsischen Manchesters'. Einer der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands entstand bis 1900 in Chemnitz-Hilbersdorf. Diese Tradition steckt auch im Namen des Vereins der Eisenbahnfreunde Richard Hartmann e ... Mehr
  • 01.10.2014, Michael Brandenburg (Freie Presse)

    Europaweite Rarität wieder komplett

    ... Mehr
  • 05.06.2013, Michael Leutert

    300.000 Euro vom Bund für zwei Chemnitzer Denkmäler

    „Der Haushaltsausschuss hat heute 82.000 Euro für die historische Seilablaufanlage in Hilbersdorf und 218.000 Euro für die Dorfkirche Adelsberg bewilligt“, so Michael Leutert, Chemnitzer Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Mitglied im Haushaltausschuss. „Ich freue mich, dass wir diesen Erfolg für Chemnitz erreichen konnten ... Mehr