Schlagwort: Kobane

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 09.12.2014, Michael Leutert

    Lehren aus Kobane?

    Beim linXXtreff im November stand eine ebenso wichtige, wie heiß diskutierte Frage im Mittelpunkt: Welchen Lahren ziehen wir angesichts eines internationalen Konflikts, bei dem ein Genozid droht? Wie kann können Mord und Vertreibung durch die Terrormiliz des sogenannten Islamischen Staats (IS) is Syrien und dem Irak gestoppt werden? Exemplarisch für diese Fragen steht der Name der Stadt Kobane, wo mittlerweile seit Monaten die Kurden Widerstand gegen den IS leisten ... Mehr
  • 27.10.2014, Michael Leutert

    linXXtreff am 21. November - Herzliche Einladung

    Kaum ein Thema ist in den letzten Wochen in der LINKEN so intensiv diskutiert worden, wie die Frage, wie wir auf den Vormarsch der Terror-Milizen des sogenannten Islamischen Staats (IS) in Syrien und dem Irak und auf die Hilferufe der von Mord und Vertreibung bedrohten Kurden reagieren. Über dieses Thema möchte ich am 21 ... Mehr
  • 27.10.2014, Michael Leutert

    DIE LINKE als Stimme des Völkerrechts

    Anfang Oktober erreichte ein „Dringender Appell an die internationale Gemeinschaft“ DIE LINKE. Unterzeichnet war er von zwanzig kurdischen Organisationen, unter ihnen die Demokratische Partei der Völker (HDP), mit der unsere Partei enge Kontakte pflegt, die Kurdische Kommunistische Partei und die linke, PKK-nahe Partei der Demokratischen Union (PYD) aus Syrien, deren bewaffneter Arm seit fast zwei Monaten die Stadt Kobane gegen die Terrormilizen des Islamischen Staats (IS) verteidigt ... Mehr
  • 23.10.2014, Michael Leutert

    Einmischen oder Raushalten?

    Um die große Politik, genauer Außenpolitik, ging es vor kurzem an der TU Chemnitz. Auf meine Anregung hin hatten das Auswärtige Amt, mit dem ich als zuständiger Haushaltspolitiker der LINKEN viel zu tun habe, und die TU Chemnitz eine Veranstaltung vereinbart, bei der es um die grundsätzliche Ausrichtung der künftigen deutschen Außenpolitik gehen sollte ... Mehr
  • 11.10.2014, nd/mit Agenturen

    Höhn weist Kritik von Lafontaine zurück

    In der Linkspartei geht die Debatte über die richtige Unterstützung des Kampfes der Kurden gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» weiter. Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn wies im «Tagesspiegel» Vorwürfe des saarländischen Fraktionsvorsitzenden Oskar Lafontaine zurück. Dieser hatte im selben Blatt ... Mehr
  • 10.10.2014, Michael Leutert

    Kobane und DIE LINKE – Fünf Punkte zur Klarstellung

    In dem Aufruf „Kobane retten!“, den auch ich unterzeichnet habe, fordern unter anderem zwölf Bundestagsabgeordnete der LINKEN angesichts des Vormarschs der Terrormilizen des Islamischen Staats (IS) in Syrien und dem Nordirak eine sofortige Einberufung des UN-Sicherheitsrats, damit dieser endlich wirkungsvolle Maßnahmen nach der UN-Charta zur Rettung der von Mord und Vertreibung bedrohten Menschen trifft ... Mehr