Schlagwort: Kommunales

Navigieren Sie mit Hilfe der Schlagworte

  • 02.05.2015, Michael Leutert

    Flüchtlinge: Der Bund darf die Kommunen nicht alleine lassen

    Die Aufnahme von Flüchtlingen und ihre Unterbringung ist auch in unserer Stadt ein Thema. Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit unseren Chemnitzer Landtagsabgeordneten Susanne Schaper und Klaus Bartl, der Landratskandidatin der Linken für Mittelsachsen, Marika Tändler-Walenta und unseren Chemnitzer Stadträten Katrin Pritscha und Jörg Hopperdietzel die Chemnitzer Erstaufnahmeeinrichtung besucht ... Mehr
  • 14.06.2012, Michael Leutert

    Offene Fraktionssitzung der LINKEN-Stadtratsfraktion Chemnitz

    ... Mehr
  • 29.01.2012, Michael Leutert

    Glückwunsch nach Dresden

    ... Mehr
  • 09.11.2010, Michael Leutert

    "Sparen bis es kracht"

    Hier ein Ausschnitt aus einer Podiumsdiskussion im Chemnitzer Rothaus zu den Folgen der Sparpolitik des Bundes für die Kommunen, speziell für Chemnitz. Kommunale Selbstverwaltung steht im Grundgesetzt. Doch durch die Kürzungen ist diese nicht mehr finanziell abdeckt. Die Kommune kann so ihren Pflichten nicht mehr nachkommen kann. Und dies, obwohl die Kommune immer mehr Pflichtaufgaben erhalten hat, aber dafür keine weiteren Gelder - das ist nicht hinnehmba Mehr
  • 21.09.2010, Michael Leutert

    Chemnitz demonstriert gegen Kürzungen

    Gestern fand in Chemnitz eine Demonstration gegen das Entwicklungs- und Konsolidierungskonzept der Stadt statt. Dabei forderten rund 800 Menschen die Rücknahme der geplanten Sparvorschläge der Stadtverwaltung. Von den Kürzungen sind vorrangig die freiwilligen Leistungen, besonders im Jugend- und Sozialbereich, betroffen. Aus diesem Grund nahmen sehr viele junge Familien mit Kindern, Kindergärten und Grundschulklassen an diesem Protest teil. Organisiert wurde er vom „Chemnitzer Bündnis gegen Kürzungen", dass zur Abschlusskundgebung von Parteien, Gewerkschaften und anderen Verbänden unterstützt wurde. Auch die Chemnitzer Linksjugend hat sich aktiv mit einem Redebeitrag beteiligt. Einer davon kam von meiner studentischen Hilfskraft im Wahlkreisbüro, Sophie. Es war ihre erste Rede. Glückwunsch! Mehr
  • 20.09.2010, Michael Leutert

    Sachsen-Tour "Sparen allein ist noch keine Politik"

    ... Mehr
  • 27.05.2010, Michael Leutert

    "Kommunen in Not!"

    Die Landesgruppe Sachsen der LINKEN im Bundestag startet eine Aktionswoche, die sich mit der finanziellen Notlage der Kommunen befasst. Vom 31. Mai bis zum 4. Juni werden in sächsischen Städten und Kreisen zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Mehr
  • 22.04.2010, Michael Leutert

    radio t ist vorläufig abgeschaltet

    ... Mehr
  • 25.03.2010, Michael Leutert

    Präsentation - Der Bundeshaushalt 2010

    Der Haushalt des Bundes hat erhebliche Auswirkungen auf die Länder und Kommunen, so etwa durch Aufteilung von Fördermitteln oder die Steuergesetzgebung. Die wichtigsten Folgen des Bundeshaushalts 2010 sind in der Präsentation im Anhang dargestellt. Sie wurde auf der Klausur der Landtagsfraktion der sächsischen LINKEN am 23. März in Pirna vorgestellt, kann aber auch über diesen Anlasshinaus von Nutzen sein. Aus diesem Grund habe ich sie hier als Download bereit gestellt. Mehr
  • 11.01.2010, Sophie Böhme

    So fängt das neue Jahr gut an - mit einem Stromausfall!

    Es war letzte Woche, als gegen 10 Uhr im Chemnitzer Umland die Lichter ausgingen. Am Anfang fand ich die ganze Sache noch recht witzig, denn ich war nach einem Anruf bei EnviaM im Glauben, der Strom würde ganz rasch wiederkommen. Kam er aber nicht! Bis zum Mittag fand ich die Situation noch immer noch lustig, aber dann fielen mir mehr und mehr Dinge ein, die ohne Strom gar nicht funktionieren: Internet, Kochen, Telefonieren, die Heizung (!). Mehr
  • 11.12.2009

    'Antrittsbesuch' bei Barbara Ludwig

    ... Mehr
  • 09.11.2009, Michael Leutert

    Schlechte Zeiten für die Industrie

    Nach dem bereits der Werkzeugmaschinenhersteller Union für die Hälfte der Belegschaft Kurzarbeit einführen will, ist es jetzt das Traditionsunternehmen Starrag Heckert, welches mit schlechten Nachrichten an die Öffentlichkeit geht. Mehr
  • 03.11.2009, Michael Leutert

    AJZ droht Schließung

    Das die Stadt Chemnitz zukünftig unter Finanzproblemen leiden wird, war schon vor vielen Monaten abzusehen. Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise, welche sich auch in sinkenden Einnahmen der öffentlichen Haushalte niederschlägt, machen um die Stadt keinen Bogen. Mehr
  • 21.09.2009, Michael Leutert

    Ist hier Pause?

    'Chemnitz aktuell' heißt diese Rubrik, aber aktuelle Beiträge finden sich hier zur Zeit nicht. Warum? Der Grund ist der Wahlkampf, der momentan auch in Chemnitz omnipräsent ist und meine ganzen Tage ausfüllt. Da bleibt für die inhaltliche Argumentation von lokalen Themen wenig Platz. Nach der Wahl geht's aber weiter - versprochen! Mehr
  • 31.07.2009, Michael Leutert

    Wirtschaftskrise in Chemnitz

    Die Auswirkungen von Insolvenzen und Umsatzrückgängen machen auch vor Geschäften und Unternehmen in Chemnitz nicht halt. Die Handelskette Woolworth schliesst ihre Filliale im Chemnitz-Plaza und auch das WMF-Fachgeschäft hat nur noch bis zum 31. August geöffnet. Mehr
  • 29.07.2009, Michael Leutert

    Stellenstreichungen der Deutschen Bahn in Chemnitz

    Nach Informationen der Freien Pressen wird die Deutsche Bahn im Jahr 2011 ein elektronisches Stellwerk in Betrieb nehmen, welches von der Leipziger Betriebszentrale aus gesteuert wird. Dadurch werden 73 Vollzeitarbeitsplätze in Chemnitz "eingespart". Mehr
  • 08.06.2009, Michael Leutert, Freya-Maria Klinger

    NPD-Ergebnis in Chemnitz kein Anlass zur Beruhigung

    "Die 2,4 Prozent für die NPD bei den Kommunalwahlen in Chemnitz sind nur auf den ersten Blick ein mäßiges Ergebnis", so Michael Leutert. Freya-Maria Klinger weiter: "Insgesamt reiht sich Chemnitz in den sächsischen Trend der Verstätigung rechter Ergebnisse ein." Mehr
  • 19.05.2009, Michael Leutert

    Beim Tag des Technischen Hilfswerks

    Unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten“ hat das Technische Hilfswerk (THW) vom 15. bis 17. Mai 2009 in Chemnitz den Tag des THW durchgeführt. Zum ersten Mal seit der Gründung im Jahr 1950 fand dabei eine bundesweite Tagung der ehren- und hauptamtlichen Führungskräfte statt, verbunden mit der Würdigung der vor allem von Freiwilligen getragenen 20-jährigen Aufbauarbeit des THW in Ostdeutschland. Mehr
  • 23.04.2009, Michael Leutert

    Chemnitz, bald so bekannt wie New York?

    Chemnitz wirbt ja bekanntlich mit dem Slogan "Stadt der Moderne". Nach dem die drei vorangeganenen Beinamen nach kurzer Zeit wieder in der Versenkung verschwanden, z.B. die berühmte "Innovations-Werk-Stadt", gibt sich die Stadtspitze nun redlich Mühe dem vierten Versuch eine längere Lebenszeit zu bescheren. Mehr
  • 22.04.2009, Michael Leutert

    Stadthäuser für Abrisslücken

    Mit der heute im technischen Rathaus eröffneten Ausstellung "Neues Wohnen im Gebiet Brühl-Nord" präsentiert die Stadt Chemnitz neue Möglichkeiten für eine alternative Bebauung von innerstädtischen Brachflächen. Mehr
Blättern: