LINKES in Sachsen

  • 19.01.2010, Rico Gebhardt / Julia Bonk / Klaus Bartl

    Keine Kriminalisierung des Protests gegen Naziaufmarsch in Dresden!

    Der innenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Landesvorsitzende der LINKEN Sachsen, Rico Gebhardt, erklärt zur heutigen Durchsuchung und Beschlagnahme von Material zum 13. Februar: Im Zuge des Durchsuchungsbeschlusses eines Dresdner Amtsrichters gegen das Büro eines breiten Bündnisses, das aus Parteien, Gewerkschaften und Vereinen besteht, sind die Räumlichkeiten der LINKEN Sachsen betroffen, in denen sich dieses Büro befindet. Wir stellen zwar fest, dass sich die Durchsuchung nicht direkt gegen die DIE LINKE gerichtet hat und dass kein originäres Material der LINKEN beschlagnahmt wurde. Ungeachtet dessen ist aus unserer Sicht die Aktion der Staatsanwaltschaft dennoch unannehmbar: Mehr
  • 15.01.2010, Linksjugend ['solid]

    Linksjugend ['solid] jetzt auch in Chemnitz

    Seit diesem Sonntag gibt es nun einen weißen Flecken weniger auf der jugendpolitischen Landkarte Sachsens. Mit der konstituierenden Sitzung vom 10.01.2009 hat sich die Linksjugend ['solid] Chemnitz gegründet. Mehr
  • 17.08.2009, Michael Leutert

    eingeschränkte Wahlempfehlung für Chemnitz

    ... Mehr
  • 13.08.2009, Michael Leutert

    Körperkunst in der sächsischen LINKEN

    Bislang habe ich ja immer noch versucht, wenigstens etwas die Fassade der LINKEN in Osten zu wahren. Doch nun hat mir mein Freund und Genosse Peter eine Strich durch die Rechnung gemacht, wie man in diesem Film aus dem Wahlkampf sieht. Naja, Minister wird er vielleicht so nicht mehr, aber das ist ja auch nicht alles im Leben. ;-) - Erkennt jemand, was auf seinem rechten Arm steht? Mehr
  • 15.06.2009, Michael Leutert

    Film: Einschätzung der VertreterInnenkonferenz

    ... Mehr
  • 14.06.2009, Michael Leutert

    Film: Impressionen von der VertreterInnenkonferenz

    Hier einige Impressionen vom Parteitag. Mehr
  • 03.06.2009, Michael Leutert

    Vom Pfingstcamp der sächsischen linksjugend 2009

    Von Freitag bis Sonntag war ich im Pfingstcamp der sächsischen linksjugend in Srbska Kamence, Tschechische Republik. Als Jugendkoordniator der sächsischen LINKEN hatte ich es 1999 gemeinsam mit jungen GenossInnen ins Leben gerufen. Auch deshalb liegt es mir heute noch sehr am Herzen. Unsere Idee war es damals, jenseits etablierter Parteistrukturen und Versammlungen einen Ort zu finden, an dem wir politische Seminare und Diskussionen mit Musik, Workshops, Freizeit und Feiern kombinieren konnten. Dieses Konzept trägt bis heute. Dieses Jahr waren gut 450 Leute da, damit ist es das größte Jugendcamp der linksjugend. Unter anderem gab es Seminare zu den Themen: Unter anderem gab es Seminare zu den Themen: Mehr
  • 03.05.2009, ichael Leutert

    Meine Bewerbungsrede als Bundestags-Direktkandidat in Chemnitz

    Hier meine Bewerbungsrede auf Video. Mehr Informationen gibt es in diesem Beitrag. Mehr
  • 12.03.2009

    2. Nachtrag zum Landesjugendplenum Sachsen

    ... Mehr
  • 24.02.2009, Michael Leutert

    Nachtrag zum Landesjugendplenum Sachsen

    Das Landesjugendplenum des linksjugend Sachsen in Görlitz ist vorüber. Für alle Nicht-Sachsen: In Sachsen handelt es sich dabei um ein satzungsmäßiges Gremium. Wir - mit meinen 34 Lenzen zähle ich noch zur Jugend ;-) - haben unter anderem die Jugendwahlprogramme für die anstehenden Wahlen beraten und das Wahlprogramm der Landespartei diskutiert. Im Mittelpunkt standen unter anderem Themen wie Online-Überwachung und Euripapolitik. Letztere wird unserer Partei ja gerade heiß diskutiert. Am Schluss hat das Jugendplenum mir sein Votum für die Kandidatur zur Bundestagswahl gegeben - was mich sehr freut. Hier ein kurzer Film aus der Antragsdebatte. Mehr
  • 12.02.2009, Michael Leutert

    Gegen Nazis in Dresden

    In den letzten Jahren instrumentaliseren die Nazis die Opfer des Bombenangriffs auf Dresden vom Februar 1945 immer stärker für ihre Zwecke. Dresden ist zu einem der zentralen Mobilisierungsanlässe der Faschisten geworden. Mehr
  • 06.02.2009, Michael Leutert

    Veranstaltung zum Nahost-Konflikt

    Am Donnerstag-Abend waren viele Interessierte zu einer Veranstaltung gekommen, dass nicht nur eines der drängensten internationalen Probleme unserer Zeit ist, sondern anlässlich des Kriegs in Gaza auch innerhalb der LINKEN zuletzt für intensive Diskussionen sorgte. Auf dem Podium saßen Christine Smers, die von der Uni Leipzig und dem 'eurient e.V' kommend einen differenzierten wissenschaftlichen Blick auf den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern warf, Klaus Bartl. MdL DIE LINKE und ich selbst. Mehr
  • 02.04.2008, Michael Leutert

    BND-Untersuchungsauschuss beschäftigt sich mit Landeszeitung 'so!'

    In einer der ersten Ausgaben 2008 der „so“ berichtete ich über meine Arbeit im Untersuchungsauschuss. Unter der Überschrift „Der Fall Zammar“ schilderte ich beispielhaft einen der vom Bundestag beschlossenen Punkte, die zu beleuchten sind. Mehr
Blättern:
  • 1
  • 2