Chemnitz aktuell

  • 05.10.2017, Michael Leutert

    Anmerkungen zum Wahlkampf 2017 in Chemnitz

    Liebe Genossinnen und Genossen, der Bundestagswahlkampf liegt hinter uns. Als Erstes ist es mir ein Bedürfnis, allen, die mitgeholfen haben, meinen Dank auszusprechen. Namentlich möchte ich dem Wahlteam um Franziska Wendler danken, das den Wahlkampf organisiert hat. Jeder, der damit mal zu tun hatte, weiß, wieviel Arbeit das ist ... Mehr
  • 15.08.2017, Michael Leutert

    Liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer,

    als Kandidat der LINKEN werbe ich um Ihre Stimmen bei der Bundestagswahl am 24. September. Die Interessen der Ostdeutschen zu verteidigen, der Einsatz für soziale Gerechtigkeit und der Kampf um die Erhaltung des Friedens sind die wichtigsten Punkte unserer Politik. Und es lohnt sich, DIE LINKE zu wählen ... Mehr
  • 02.06.2017

    Fördermittel für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

    In den letzten Jahren haben wir in Deutschland eine Situation erlebt, in der viele politisch verantwortliche Entscheidungsträger, aber auch große Teile der Verwaltung auf das Eintreffen von Geflüchteten aus aller Welt weitgehend unzureichend reagiert haben. Vor allem dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen ist es zu verdanken, dass die Aufnahme in den Kommunen funktioniert hat ... Mehr
  • 22.05.2017, Michael Leutert

    "Trump ist der Gefährlichste"

    Trotz sehr warmen Wetters waren viele zum linXXtreff mit dem Obmann der LINKEN im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags, Stefan Liebich, gekommen. Stefan ging vor allem auf jene drei Herrscher ein, die schon im Titel der Veranstaltung genannt waren: Trump, Erdogan, Putin. Trump sei der Gefährlichste von ihnen, meinte Stefan, da er unberechenbar sei, zugleich aber leider den „roten Knopf“ für die Atomwaffen der USA unter seiner alleinigen Kontrolle habe ... Mehr
  • 19.05.2017, Michael Leutert

    Von Außenpolitik bis Ostrenten

    Im Mai war ich wieder auf Einladung der GEW-Senior*innen im BIMM. Wie meist, wenn ich Vereine, Initiative oder auch die Basis unserer Partei besuche, berichte ich von meiner Arbeit und wir diskutieren über aktuelle Themen, die die Anwesenden beschäftigen. Da ging es quer Beet: von den Ostrenten, über die aufgewärmte ‚Rote Socken’-Kampagne der CDU bis hin zu innerer und außenpolitischer Sicherheit reichte die Palette ... Mehr
  • 16.05.2017, Michael Leutert

    linXXtreff am 19. Mai - Perspektiven linker Außenpolitik

    Nicht erst der Einsatz von Giftgas im Krieg in Syrien und der darauf folgende US-Angriff mit Marschflugkörpern gegen einen Flugplatz der syrischen Armee zeigen, wie brisant die internationale Lage zurzeit ist. Die Auflösung der alten Weltordnung nach dem Ende des Ost-West-Konflikts hat keine stabile Ordnung, sondern neue Konflikte und neue Machtfaktoren entstehen lassen ... Mehr
  • 02.05.2017, Michael Leutert

    Der 1. Mai in Chemnitz

    Bis ins 19. Jahrhundert geht die Tradition des 1. Mai als internationaler Tag der Arbeiterbewegung zurück. Mögen sich seitdem zumindest in den reichen westlichen Staaten auch die Gründe für unsere Demonstrationen gewandelt haben, überflüssig ist der 1. Mai als Kampftag noch lange nicht: Minijobs, Leiharbeit und Befristungen, Arbeitslosigkeit und das Hartz-IV-Strafsystem sind Ursachen für neue Armut ... Mehr
  • 23.04.2017, Michael Leutert

    Peter Porsch beim linXXtreff

    Beim linXXtreff im Mai hat Peter Porsch sein Buch "Linke Dispute" vorgestellt und uns mehrere seiner Glossen, die Beobachtungen der und scharfzüngige Kommentare über das gesellschaftliche Geschehen der letzten 17 Jahre vorgelesen. Dabei hat er immer wieder für eine dialektische Herangehensweise an linke Politik geworben: Scharf in der Kritik, sich aber nicht realpolitischen und konkreten Maßnahmen im Hier und Jetzt versperren ... Mehr
  • 18.03.2017, Michael Leutert

    Flüchtlingshilfswerk Balkanroute

    Auf der sogenannten Balkanroute waren - und teilweise sind - Kinder, Frauen und Männer selbst bei Wintertemperaturen oft leicht bekleidet auf der Flucht. Selbst nach einem Jahr lebt noch ein großer Teil von ihnen unter größtenteils katastrophalen humanitären Bedingungen in den Staaten des Balkans, von wo aus sie nicht weiterkommen ... Mehr
  • 14.03.2017, Michael Leutert

    linXXtreff im März: Wir feiern nach.

    Ich möchte euch herzlich zum März-linXXtreff einladen, der wie jedes Mal in dem Monat im Zeichen des internationalen Frauentags stehen wird. Dieses Mal möchte ich ihn gerne 'unter uns', also ohne Referentin, begehen, damit mehr Zeit für unsere eigenen Gespräche in lockerer Atmosphäre bleibt. Natürlich wird auch etwas zu Essen und zu Trinken bereitsstehen ... Mehr
  • 12.03.2017, Michael Leutert

    Reparieren statt Wegwerfen in Chemnitz

    Hilfe zur Selbsthilfe, die zugleich Ausgaben spart, Ressourcen spart und Menschen verbindet - dass ich einem solchem Projekt meine Unterstützung zusagen würde, lag nah. Und das Repair Cafe des Stadthalten e.V. in Chemnitz Sonnenberg ist so ein Projekt. In ihm finden sich jeden Donnerstag ehrenamtlich Tätige zusammen, um mit und für Menschen nicht nur aus der nächsten Umgebung defekte Geräte zu reparieren ... Mehr
  • 12.03.2017, Michael Leutert

    beim Raketenmodellsportclub in Chemnitz

    Ein aktueller Anlass gab mir die Gelegenheit, endlich den Raketenmodellsportclub Sachsen im Kosmonautenzentrum Sigmund Jähn zu besuchen. 1993 ist er gegründet worden, aber schon seit 1967 gab es in Karl-Marx-Stadt eine AG Raketenmodellsport. Es ist eine sehr heterogene Gruppe ist dort aktiv von jung bis alt und mit einem hohen Anteil an weiblichen Mitgliedern ... Mehr
  • 10.03.2017, Michael Leutert

    Frauentagsbrunch, Bürgerzentrum Leipziger Straße

    Auf Einladung unserer Chemnitzer Stadträtin Dagmar Weidauer habe ich auch in diesem Jahr gerne den "Frauentagsbrunch" im BüLei 39 (Bürgerzentrum Leipziger Straße 39) besucht. Natürlich standen neben dem Brunch und einem kulturellem Rahmenprogramm politische Themen im Mittelpunkt, über die ich mich mit den politisch interessierten und in der Stadtteilarbeit aktiven Frauen ausgetauscht habe ... Mehr
  • 10.03.2017, Michael Leutert

    Frauentagsveranstaltung im Bürgertreff Flemmingstraße

    Eine Einladung zur Frauentagsveranstaltung die unter dem Titel „Menschen mit Luftwurzeln“ mit einer Lesung von Fluchtgeschichten beginnt, erlebe ich auch nicht alle Tage. Passend dazu konnte ich mit einem aktuellen Beispiel aus meiner politischen Arbeit anknüpfen, gibt es doch gerade jetzt gemeinsame Bemühungen mit dem Auswärtigen Amt, eine iranische Frauenrechtlerin aus Instanbul nach Deutschland in Sicherheit zu holen ... Mehr
  • 08.03.2017, Michael Leutert

    Mitglied der Linksjugend Chemnitz beim Jugendmedienworkshop

    Über hundert Bewerbungen junger Menschen gab es in diesem Jahr für den Jugendmedienworkshop des deutschen Bundestags, doch nur dreißig konnten in Berlin daran teilnehmen. Unter jenen, deren eingesandter Beitrag überzeugt hatte, war auch Yannic aus Chemnitz, der mit einem selbstproduzierten Radiobeitrag überzeugt hatte ... Mehr
  • 06.03.2017, Michael Leutert

    Sorgen über die internationale Entwicklung spürbar

    Anfang März durfte ich einmal mehr eine Besuchergruppe aus Chemnitz im Bundestag zu einem Gespräch begrüßen. Dabei waren interessierte Bürger*innen aus dem Bürgerzentrum "Ikarus Treff" im Heckertgebiet, Inhaber*innen der 'Danke Card' für ehrenamtliches Engagement und Flüchtlingshelfer*innen. Mit einleitenden Worten zu meiner Person und meinen Aufgabengebieten beginnt ein solches Gespräch immer ... Mehr
  • 06.03.2017, Michael Leutert

    linXXtreff am 21. April mit Peter Porsch

    .. Mehr
  • 03.03.2017, Michael Leutert

    Marx im Kino

    Wenn wir an Karl Marx denken, denken wir wohl als erstes an den Philosophen, Ökonomen und Gesellschaftstheoretiker Marx, aber weniger an eine historische Figur, die als Vorlage für einen modernen Spielfilm dient. Und doch ist Anfang März deutschlandweit "Der junge Karl Marx" in den Kinos angelaufen, der die politisch prägende Zeit zwischen 1843 und 1848 im Leben von Marx behandelt ... Mehr
  • 23.02.2017, Michael Leutert

    Sicherheit als linkes Thema denken

    Am 21. Februar war ich bei den Genossinnen und Genossen des Ortsverbands Kapellenberg eingeladen gewesen. Obwohl der eigentliche Schwerpunkt der Rolle der Zivilgesellschaft zugedacht war, sind viele meiner frischen Eindrücken von der Münchner Sicherheitskonferenz, auf der ich wenige Tage zuvor gewesen bin, in unser treffen eingeflossen ... Mehr
  • 21.02.2017, Michael Leutert

    Zu Gast beim Arbeitslosenfrühstück

    Es gehört für mich zu den angenehmen Pflichten, mich mit Bürgerinnen und Bürgern aus Chemnitz zu treffen, um sie über meine Arbeit als Chemnitzer Bundestags-abgeordneter zu informieren und mit ihnen über Politik zu sprechen. Ich denke, es ist eine Selbstverständlichkeit, Meinungen von Menschen, die außerhalb des Politikbetriebs stehen, zu hören und Fragen zu beantworten ... Mehr
Blättern: