Chemnitz aktuell

  • 13.04.2018, Michael Leutert

    Enthüllung der Gedenktafel in Erinnerung an die Zwangsarbeiterinnen der Astra-Werke

    Endlich ist es soweit: die erste Gedenktafel, die an Zwangsarbeit in Chemnitz während des Nationalsozialismus erinnert, wurde heute feierlich enthüllt. Am Gebäude der ehemaligen Astra-Werke, heute eine Dienststelle der Landesdirektion Sachsen, ist sie im Eingangsbereich angebracht. Zu verdanken ist das der „Bürgerschaftlichen Initiative Historischer Atlas Sachsen 1933-1945“, die in mühevoller Kleinarbeit seit vielen Jahren die Fragmente, Spuren und Überreste des NS in Sachsen zusammenträgt ... Mehr
  • 20.03.2018

    linXXtreff im April

    Referent: Axel Gehring Politikwissenschaftler aus Marburg (Arbeitsschwerpunkte: Türkei-EU-Beziehungen, Politische Ökonomie der europäischen Integration, Hegemonietheorie, Staatstheorie, türkische Staatsdebatte)  Die aktuelle Lage der Kurd_innen in Syrien und der Türkei scheint von außen sehr undurchsichtig ... Mehr
  • 16.03.2018, Michael Leutert

    linXXtreff, 16.03.2018 - Frauentagsveranstaltung

     linXXtreff, 16.03.2018 - Frauentagsveranstaltung Der linXXtreff vom 16.03. stand unter dem Motto des Internationalen Frauen*kampftages. Wie jedes Jahr nutze ich die Gelegenheit, um einfach mal ein Danke an all die unermüdlichen GenossInnen zu richten, die in vielen verschiedenen Kontexten mitwirken und dort die Sache der LINKEn hochhalten ... Mehr
  • 09.03.2018, Michael Leutert

    Besuch am Goethe-Gymnasium

    Besuch am Goethe-Gymnasium Das Goethe-Gymnasium in Chemnitz, das sind rund 800 Schüler*innen sowie 60 Lehrer*innen. Eine davon hatte mich in ihren Gemeinschaftskundeunterricht in eine 9. Klasse eingeladen. Mir geht es immer darum, deutlich zu machen, dass Politiker*innen auch nur Menschen sind, mit den gleichen Alltagsproblemen wie jeder sie hat ... Mehr
  • 17.02.2018, Michael Leutert

    Besuch beim Projekt COMPARTI des AGIUA e.V.

    Am 16.02.2018 stand wieder ein Termin in Chemnitz an. Dieses Mal war ich beim AGIUA e.V. zu Gast. Eingeladen hatte mich das Projekt COMPARTI, dessen Aufgabe es ist, die politische Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Aber auch die vielen anderen Projekte des Vereins habe ich mir angeschaut ... Mehr
  • 14.02.2018

    16.03. linXXtreff im März

      Herzliche Einladung zu Politik bei Kaffee und Kuchen 16. März  - 16 Uhr - QUER BEET – Rosenplatz 4 Mehr
  • 08.01.2018, Michael Leutert

    Astra-Werke AG Chemnitz.

    Mit einer Spende in Höhe von 500€ unterstützt der Fraktionsverein der LINKEN Bundestagsfraktion die Anbringung einer Tafel zum Gedenken an Zwangsarbeiter und KZ- Häftlinge der Astra-Werke AG Chemnitz am ehemaligen Werksgebäude auf der Altchemnitzer Str. 41, dem heutigen Sitz der Sächsischen Landesdirektion ... Mehr
  • 05.12.2017

    linXXtreff: Mettenschicht

    Mettenschicht Gemeinsamer Jahresausklang bei Essen, Trinken, Kultur und Gesprächen 15. Dezember - 16 Uhr - QUER BEET – Rosenplatz 4 Mehr
  • 05.10.2017, Michael Leutert

    Anmerkungen zum Wahlkampf 2017 in Chemnitz

    Liebe Genossinnen und Genossen, der Bundestagswahlkampf liegt hinter uns. Als Erstes ist es mir ein Bedürfnis, allen, die mitgeholfen haben, meinen Dank auszusprechen. Namentlich möchte ich dem Wahlteam um Franziska Wendler danken, das den Wahlkampf organisiert hat. Jeder, der damit mal zu tun hatte, weiß, wieviel Arbeit das ist ... Mehr
  • 15.08.2017, Michael Leutert

    Liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer,

    als Kandidat der LINKEN werbe ich um Ihre Stimmen bei der Bundestagswahl am 24. September. Die Interessen der Ostdeutschen zu verteidigen, der Einsatz für soziale Gerechtigkeit und der Kampf um die Erhaltung des Friedens sind die wichtigsten Punkte unserer Politik. Und es lohnt sich, DIE LINKE zu wählen ... Mehr
  • 02.06.2017

    Fördermittel für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

    In den letzten Jahren haben wir in Deutschland eine Situation erlebt, in der viele politisch verantwortliche Entscheidungsträger, aber auch große Teile der Verwaltung auf das Eintreffen von Geflüchteten aus aller Welt weitgehend unzureichend reagiert haben. Vor allem dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen ist es zu verdanken, dass die Aufnahme in den Kommunen funktioniert hat ... Mehr
  • 22.05.2017, Michael Leutert

    "Trump ist der Gefährlichste"

    Trotz sehr warmen Wetters waren viele zum linXXtreff mit dem Obmann der LINKEN im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags, Stefan Liebich, gekommen. Stefan ging vor allem auf jene drei Herrscher ein, die schon im Titel der Veranstaltung genannt waren: Trump, Erdogan, Putin. Trump sei der Gefährlichste von ihnen, meinte Stefan, da er unberechenbar sei, zugleich aber leider den „roten Knopf“ für die Atomwaffen der USA unter seiner alleinigen Kontrolle habe ... Mehr
  • 19.05.2017, Michael Leutert

    Von Außenpolitik bis Ostrenten

    Im Mai war ich wieder auf Einladung der GEW-Senior*innen im BIMM. Wie meist, wenn ich Vereine, Initiative oder auch die Basis unserer Partei besuche, berichte ich von meiner Arbeit und wir diskutieren über aktuelle Themen, die die Anwesenden beschäftigen. Da ging es quer Beet: von den Ostrenten, über die aufgewärmte ‚Rote Socken’-Kampagne der CDU bis hin zu innerer und außenpolitischer Sicherheit reichte die Palette ... Mehr
  • 16.05.2017, Michael Leutert

    linXXtreff am 19. Mai - Perspektiven linker Außenpolitik

    Nicht erst der Einsatz von Giftgas im Krieg in Syrien und der darauf folgende US-Angriff mit Marschflugkörpern gegen einen Flugplatz der syrischen Armee zeigen, wie brisant die internationale Lage zurzeit ist. Die Auflösung der alten Weltordnung nach dem Ende des Ost-West-Konflikts hat keine stabile Ordnung, sondern neue Konflikte und neue Machtfaktoren entstehen lassen ... Mehr
  • 02.05.2017, Michael Leutert

    Der 1. Mai in Chemnitz

    Bis ins 19. Jahrhundert geht die Tradition des 1. Mai als internationaler Tag der Arbeiterbewegung zurück. Mögen sich seitdem zumindest in den reichen westlichen Staaten auch die Gründe für unsere Demonstrationen gewandelt haben, überflüssig ist der 1. Mai als Kampftag noch lange nicht: Minijobs, Leiharbeit und Befristungen, Arbeitslosigkeit und das Hartz-IV-Strafsystem sind Ursachen für neue Armut ... Mehr
  • 23.04.2017, Michael Leutert

    Peter Porsch beim linXXtreff

    Beim linXXtreff im Mai hat Peter Porsch sein Buch "Linke Dispute" vorgestellt und uns mehrere seiner Glossen, die Beobachtungen der und scharfzüngige Kommentare über das gesellschaftliche Geschehen der letzten 17 Jahre vorgelesen. Dabei hat er immer wieder für eine dialektische Herangehensweise an linke Politik geworben: Scharf in der Kritik, sich aber nicht realpolitischen und konkreten Maßnahmen im Hier und Jetzt versperren ... Mehr
  • 18.03.2017, Michael Leutert

    Flüchtlingshilfswerk Balkanroute

    Auf der sogenannten Balkanroute waren - und teilweise sind - Kinder, Frauen und Männer selbst bei Wintertemperaturen oft leicht bekleidet auf der Flucht. Selbst nach einem Jahr lebt noch ein großer Teil von ihnen unter größtenteils katastrophalen humanitären Bedingungen in den Staaten des Balkans, von wo aus sie nicht weiterkommen ... Mehr
  • 14.03.2017, Michael Leutert

    linXXtreff im März: Wir feiern nach.

    Ich möchte euch herzlich zum März-linXXtreff einladen, der wie jedes Mal in dem Monat im Zeichen des internationalen Frauentags stehen wird. Dieses Mal möchte ich ihn gerne 'unter uns', also ohne Referentin, begehen, damit mehr Zeit für unsere eigenen Gespräche in lockerer Atmosphäre bleibt. Natürlich wird auch etwas zu Essen und zu Trinken bereitsstehen ... Mehr
  • 12.03.2017, Michael Leutert

    Reparieren statt Wegwerfen in Chemnitz

    Hilfe zur Selbsthilfe, die zugleich Ausgaben spart, Ressourcen spart und Menschen verbindet - dass ich einem solchem Projekt meine Unterstützung zusagen würde, lag nah. Und das Repair Cafe des Stadthalten e.V. in Chemnitz Sonnenberg ist so ein Projekt. In ihm finden sich jeden Donnerstag ehrenamtlich Tätige zusammen, um mit und für Menschen nicht nur aus der nächsten Umgebung defekte Geräte zu reparieren ... Mehr
  • 12.03.2017, Michael Leutert

    beim Raketenmodellsportclub in Chemnitz

    Ein aktueller Anlass gab mir die Gelegenheit, endlich den Raketenmodellsportclub Sachsen im Kosmonautenzentrum Sigmund Jähn zu besuchen. 1993 ist er gegründet worden, aber schon seit 1967 gab es in Karl-Marx-Stadt eine AG Raketenmodellsport. Es ist eine sehr heterogene Gruppe ist dort aktiv von jung bis alt und mit einem hohen Anteil an weiblichen Mitgliedern ... Mehr
Blättern: