30.11.2013

Chemnitz...

Michael Leutert

...zwischenzeitlich auch mal Karl-Marx-Stadt genannt, ist mit heute ca. 244000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Sachsens und ursprünglich ein Kind der industriellen Revolution. Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte es sich im 19. Jahrhundert von einer Kleinstadt zu einer Industriemetropole. Als solche war sie im 20. Jahrhundert eine linke Hochburg mit einer starken Arbeiterbewegung. Ein deutliches Zeichen dafür war wohl Errichtung eines Denkmals im Jahre 1923 für Karl Marx und Friedrich Engels im damaligen Karl-Marx-Platz (heute Park der Opfer des Faschismus) durch den Stadtrat von Chemnitz. Im großen und ganzen also keine schlechte Ausgangsbasis für eine linke und emanzipatorische Politik.
Chemnitz ist meine politische Heimat, und in ihr liegt mein Wahlkreis. Seit 2005 vertrete ich Chemnitz im Deutschen Bundestag. Wir haben einen tollen, engagierten Stadtverband der LINKEN hier, in dem noch sehr viele ältere Genossinnen und Genossen aktiv sind und in dem gerade in letzter Zeit immer mehr junge nachkommen. In all den Jahren habe ich zudem weit über meine Partei hinaus viele engagierte Chemnitzerinnen und Chemnitzer kennengelernt, die sich an ganz unterschiedlicher Stelle - ob in Vereinen, Institutionen oder als Unternehmer - für ihre Stadt einsetzen. Ich arbeite gerne mit euch und ihnen zusammen.

Artikel Chemnitz... kommentieren

Ihr Kommentar

Ihre Daten

Spam-Schutz Bitte geben Sie die beiden Wort durch ein Leerzeichen getrennt ein:

Schlagwörter

Ausdrucken | Versenden

Termine
Twitter / Facebook Empfehlen Twitter Facebook
Aktuelle Schlagworte