• 12.11.2018, Chemnitz aktuell

    Beschädigte Stolpersteine in Chemnitz

    Am Morgen des 9. November werden am Vortag gereinigte Stolpersteine beschädigt und beschmiert aufgefunden. Am Abend des 9. November laufen „besorgte Bürger“, Rechtspopulist*innen und Nazis Seite an Seite durch Chemnitz. Genau deswegen ist ein lebendig gehaltenes Gedenken an die Opfer des NS so wichtig, gerade in diesen Tagen. Dafür danke an Agiua Chemnitz und es bleibt dabei: Niemals vergessen! Mehr

  • 02.11.2018, Chemnitz aktuell

    "Was tun in Sachsen?" Eine Nachlese

    Auf den Fluren des Parlaments stellen mir KollegInnen und GenossInnen immer wieder die  gleiche, mitleidige Frage: „Micha, was ist da eigentlich los bei euch in Sachsen?“. Ich entgegne dann meistens: „Hast du Zeit? Das wird jetzt eine Weile dauern.“ Das ist die erste und wichtige Einsicht, die ich vermitteln will: eine einfache Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Mehr

  • 27.10.2018, Presserklärungen

    Solidarität mit dem AJZ Talschock!

    Es ist seit Jahren dass immer gleiche, immer peinliche Schauspiel: geht es um Fördermittel für das AJZ Chemnitz, riecht die CDU-Fraktion im Chemnitzer Stadtrat „Linksextremismus“. Währenddessen musste die Bundesanwaltschaft in den letzten Jahren wiederholt rechtsterroristische Vereinigungen in Sachsen zerschlagen - zuletzt die selbsternannte „Revolution Chemnitz“ im Oktober des Jahres. Mehr