DIE LINKE.

  • 18.06.2019, Michael Leutert

    Politik vor Ort erleben: Schulklassen zu Besuch im Bundestag

    Die Politiker in Berlin interessieren sich doch gar nicht für uns!“ Doch, tun wir! Aber Politik muss erlebbar sein und Politik muss sich erklären, soll sich etwas an dieser irrigen Annahme ändern. Umso wichtiger sind mir dann die Besuchstermine im Bundestag, bei denen ich ganz nah und am Ort des Geschehens Rede und Antwort stehe. Mehr
  • 18.04.2019, Michael Leutert

    Aus dem Erzgebirge nach Berlin: Besucher*innengruppenfahrt vom 17. und 18. April

    Politik erklären und erlebbar machen, das geht am Besten am Ort des Geschehens. Zwei Klassen der Oberschulen Lugau und Thalheim sowie ein Vertreter des Kreisschülerrates Erzgebirge besuchten mich aus diesem Grund am 17. April im Bundestag. Mehr
  • 06.04.2019, Michael Leutert

    Abwiegeln, verschweigen, verharmlosen

    Seit Ende des letzten Jahres umfangreiche Recherchen der TAZ ein weit verzweigtes, rechtsradikales Netzwerk um den Verein „Uniter e.V“ und die Schlüsselperson „Hannibal“ (den ehemaligen KSK-Soldaten André S.) aufdeckten, ist mein Büro eines von vielen in der Bundestagsfraktion, das sich um weitere Aufklärung bemüht. Mehr
  • 03.04.2019, Michael Leutert

    Drebach: Wie weiter mit Europa?

    Das Zeiss Planetarium und Volkssternwarte Drebach ist eine tolle Einrichtung! Unterhalten von der Gemeinde Drebach und einem zugehörigen Förderverein findet sich hier ein beeindruckender Gerätepark an Teleskopen, ein Planetariumsprojektor und eine Vielzahl an Ausstellungsstücken. Mit Blick in die Sterne über die Zukunft sprechen, welchen besseren Rahmen könnte es dafür geben? Mehr
  • 01.04.2019, Michael Leutert

    Politik im Gespräch: Mit Melissa Roscher vom Kreisjugendring Erzgebirge e.V.

    Zum ersten Termin der sachsenweiten Marktplatzgespräche am 29.03. in Annaberg-Buchholz hatte ich Gelegenheit, ein interessantes Gespräch mit Melissa Roscher zu führen. Sie ist angestellt beim Jugendmanagement des Kreisjugendrings Erzgebirge e.V. und dort unter anderem für die Durchführung der U18-Landtagswahlen zuständig. Mehr
  • 26.03.2019, Michael Leutert

    Von Zschopau nach Berlin: Besucher*innengruppenfahrt vom 25. und 26.03.2019

    Am 25.03. durfte ich aufs Neue eine Besucher*innenfahrt in Berlin begrüßen. Dieses Mal waren es zwei Klassen der „Martin Andersen Nexö“-Oberschule aus Zschopau. Ich sage es immer wieder und meine es auch so: Das Gespräch mit jungen Leuten liegt mir sehr am Herzen. Mehr
  • 08.03.2019, Michael Leutert

    Der Frauenkampf*tag und Europa

    Zum internationalen Frauentag gratuliere ich allen Frauen und besonders meinen Chemnitzer Genossinnen auf das Herzlichste. Dennoch, uns allen bleibt viel zu tun! Mehr
  • 06.02.2019, Michael Leutert

    Rechtsradikale Schattenarmee - mein Büro hakt nach

    „Die im Zusammenhang mit dem vorliegenden Fall gewonnenen Erkenntnisse haben keinen Anlass geboten, strukturelle Maßnahmen oder Reformen des BMVg (Bundesministerium der Verteidigung, Anm. d. A.) zu ergreifen.“ Entgeistert lesen wir nochmal und nochmal die dünne Antwort auf unsere Berichtsbitte, aber das ändert nichts an der Worte Sinn: Das BMVg ist der Auffassung, dass das Auffliegen eines rechtsradikalen Netzwerkes rund um den ehemaligen Soldaten der Kommando Spezialkräfte (KSK) André S. kein Anlass sei, irgendetwas zu tun. Mehr
  • 29.11.2018, Michael Leutert

    Medienberichte zu rechtsradikaler "Schattenarmee" - wo bleibt das Echo?

    Ein bundesweites Netzwerk von Staatsbediensteten, die sich konspirativ organisieren, Vorräte horten und auf den „Tag X“ vorbereiten. An diesem wollen sie zu den Waffen greifen, ihre politischen Gegner in Lager sperren oder gleich erschießen. Zu diesem erschreckenden Schluss kommt eine über einjährige Recherche der TAZ, auch der Focus berichtet dazu. Medienecho? Gleich Null. Mehr
  • 01.11.2018, Michael Leutert

    Der nächste Versorgungsposten

    Kann oder will die SPD-Spitze nicht aus ihren Fehlern lernen? Kaum legt sich der Staub um die Causa Maaßen, steht die nächste fragwürdige Personalentscheidung ins Haus. Worum geht es? Die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) ist einer der Hauptdienstleister des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und damit für das operative Geschäft der Entwicklungszusammenarbeit zuständig ... Mehr
  • 16.10.2018, Michael Leutert

    Gerechtigkeit schafft Sicherheit!

      „Gerechtigkeit schafft Sicherheit“ - mit diesem Slogan bin ich letztes Jahr zur Bundestagswahl angetreten. Aber für mich ist es eben mehr als nur eine kurze und griffige Wortwendung. Es ist meine tiefe Überzeugung, dass ein sicheres und friedliches Leben erst dann möglich ist, wenn soziale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten beseitigt werden. Mehr
  • 03.09.2018

    "Wir müssen den Menschen wieder mehr Sicherheit geben"

    "Wir müssen den Menschen wieder mehr Sicherheit geben", dass sagte ich heute morgen im Interview gegenüber dem Inforadio des RBB. Vor allem in den neuen Bundesländern hat sich in den letzten 30 Jahren ein Gefühl der Zurücksetzung eingestellt, dass auf soziale Sicherungen kein Verlass mehr sei.  Mehr
  • 01.09.2018, Michael Leutert

    Alles Frieden, oder was?!

    Frieden ist mit allem Recht eines der zentralen Anliegen linker Politik. Und wir sind uns wohl alle einig, dass Frieden mehr ist als die Abwesenheit von Gewalt, nämlich darüber hinaus soziale Gerechtigkeit und Sicherheit, gleichwertige Lebensverhältnisse und Entwicklungsperspektiven in Freiheit gewährleisten muss. In Zeiten zerfallender internationaler Strukturen wird es aber immer schwieriger, unsere Vorstellung von Frieden herzustellen und dauerhaft zu sichern. Mehr
  • 19.06.2018

    Digitalisierung und der Wert

    Digitalisierung und Industrie 4.0 - diese Begriffe sind in aller Munde, aber was bedeuten sie eigentlich? Ich finde den Vorschlag einer Reihe von LINKEN Abgeordneten sinnvoll: „Unter dem Label „Industrie 4.0.“ werden Trends der Informatisierung der Fertigungstechnik und der Logistik diskutiert, in denen es vor allem um neue Formen der Automatisierung von industrieller Produktion geht.“ Mehr
  • 30.04.2018

    MARX 200

    Er ist von stattlicher Statur, noch immer der Zeit voraus, hat einen beeindruckenden Rauschebart und ein noch beeindruckenderes theoretisches Werk hinterlassen: Karl Marx. Seit ziemlich genau 170 Jahren wabert er durch die Weltgeschichte. Mal wird ihm Ungeheuerliches angedichtet – Marx als Stichwortgeber von Werte- und Sittenverfall – mal wird er klein geredet und als Fußnote der Geschichte abgetan ... Mehr
  • 20.02.2018, Michael Leutert

    Frauen in der Politik

    2018 jährt sich das Frauenwahlrecht, eine Errungenschaft der Novemberrevolution von 1918, zum einhundertsten Mal. Ein großer Schritt in Sachen politischer Gleichstellung war getan, aber: wählen ist das Eine, aktive politische Teilhabe das Andere.  Nach 1945 stieg der Anteil der weiblichen Abgeordneten im Bundestag stetig und erreichte mit 36,8% in der letzten Legislatur einen Höchststand ... Mehr
  • 18.09.2017, Michael Leutert

    "Gerechtigkeit schafft Sicherheit - international wie hierzulande"

    Lösungen von gestern helfen nicht weiter. Nur Gerechtigkeit schafft Sicherheit - international wie bei uns. Das ist meine Überzeugung. Wer das will: am 24.9. mit beiden Stimmen DIE LINKE wählen! Mehr
  • 30.04.2017, Michael Leutert

    Danke für eure Unterstützung!

    Die Delegierten der LINKEN auf der Landesvertreter*innenversammlung in Glauchau haben mich auf Platz 4 der Landesliste unseres Landesverbandes für den Bundestagswahlkampf im Herbst gewählt. Das ist ein Platz, der mir gute Aussichten bietet, auch in der nächsten Wahlperiode meine Arbeit als linker Abgeordneter aus Chemnitz im Bundestag fortsetzen zu können ... Mehr
  • 07.04.2017, Michael Leutert

    Pflegenotstand beenden!

    Jedes Jahr am 7. April ist der Weltgesundheitstag. Doch auch in einem so reichen Land wie Deutschland ist er kein Grund zum Feiern. DIE LINKE stellt in diesem Jahr den Pflegenotstand in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wir wollen uns nicht damit abfinden, dass alleine in unseren Krankenhäusern 100 ... Mehr
  • 03.06.2016, Lars Kleba

    In der 'Alten Schule Cunnersdorf'

    So gut wie jeden letzten Freitag im Monat stellen die „Schulkinder“ der Alten Schule in Cunnersdorf ein Angebot für die restlichen Dorfbewohner auf die Beine: Kultur, Reisen, Musik. Alles war schon dabei und wird wiederkommen. Dieses Mal ging es um Politik. Eingeladen hatten wir den Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Michael Leutert ... Mehr
Blättern: